Band: Abandoned By Bears
Titel: The Years Ahead
Label: Victory Records 
VÖ: 29.04.16
Genre: Metalcore/Hardcore
Bewertung: 3,5/5
Written by: Robert

Abandoned By Bears aus Schweden sind bei uns in der Redaktion noch rechte Neulinge. Der Name erscheint auf dem Screen und was machen die Burschen. Ah Metalcore, das ist doch eine 0815 Sache oder? Nicht ganz, denn die Burschen zelebrieren auf dem Album „The Years Ahead“ ein buntes Potpourri aus dem typischen Metalcore, aber auch Hardcore und stimmigen Punk Rock Elementen. Das Triumvirat ist sehr voluminös und man attestiert dass man sicherlich nicht zu den ewig gestrigen zählt. Wer also auf die Ultraharte Schiene steht ist hier fehl am Platz. Wer allerdings Verschönerungen mag ist bei den Jungs definitiv am richtigen Hafen.

Was besonders Reizvoll ist, ist die Thematik das man den Klang sehr wuchtig aus gebaut hat einerseits. Andererseits es aber nicht zu überstrapazierend gemacht hat. Ein gutes Mittelmaß und nichts wirkt irgendwie weich gespült. Die typischen Core Elementen wurden gut unterwandert bzw. erweitert. Freilich gibt es viele ähnliche Vibes in den letzten Jahren, davor braucht sich das Schwedenkommando aber nicht verstecken.

Technisch gut ausgefeilt und mit viel Abwechslung im Programm wird eine Core Party zelebrieret die sofort ins Gehör geht, auch wenn man eben viele Wechsel bietet. Die Überleitungen sind gut und harmonisierend gelungen und somit kann von ruppigen Breaks niemals die Rede sein. Eher im Gegenteil, man versteht es das vermischte Konzept sehr gut aufgeschnitten vorzulegen. Etwas breitentauglicher wird es hier und da, aber der Großteil ist eine gut verpackte Sache, welche nicht vor dem Ausverkauf steht.

Gute Harte Vibes peitschen die Wellen hoch, bevor man wieder stimmig den melodischen Part anstimmt. Klingt gut und geht auch sauber ins Gehör. Viele Chor und hymnische Parts lassen lauthals mitsingen, denn diese Ohrwurm lastigen Charaktere passen dazu wie die Faust aufs Auge und lassen viel Fun aufkommen.

Fazit: Das Genre neu erfinden werden die Jungs nicht, aber und das steht außer Frage, man versteht es ein gutes Gemisch vorzulegen, welches frisch unterhält.

Tracklist:

01. Search & Find
02. Good Terms
03. Out Of Bounds
04. For The Sake Of Nothing
05. True Colors
06. Good Luck Next Year
07. Bookmarks
08. No Rush
09. Void Filler
10. Act As If
11. Bad Luck
12. Compromise

Besetzung:

Leon Ekelund (voc)
Fredric Andersson (voc)
Gustav Eriksson (bass)
Jacob Devinder (guit)
Max Fahlman (drums)

Internet:

Abandoned By Bears @ Facebook

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close