Anchorite – Further From Eternity

Anchorite – Further From Eternity

Anchorite - Further From Eternity - album cover

Band: Anchorite
Titel: Further From Eternity
Label: GMR Records
VÖ: 20/11/2020
Genre: Epic Doom Metal
Bewertung: 3.5/5

CANDLEMASS, SOLITUDE AETERNUS und MANILLA ROAD werden als Einflüsse dieser Epic Doom-Truppe genannt. Neben Sänger Leo Stivala, den man als Frontmann der prächtigen Doom-Institution FORSAKEN kennt, tummelten sich auch die anderen Mitglieder in Gruppen wie Assassin´s Blade und CULT OF THE FOX.

Erfahrene Underground-Recken stecken also hinter diesem soliden Debüt, das mich allerdings nicht übermäßig mitreißen konnte. Leo Stivala gefiel mir schon einmal deutlich besser. Die Songs erfüllen zwar formal alle Kriterien des anspruchsvollen Subgenres, können neben wirklich herausragenden Alben wie etwa Crypt Sermons The Ruins Of Fading Light“ (2019) aber kaum einen Blumentopf gewinnen.

Fazit: ANCHORITE‚S neuer Silberling ist eher für einen eingefleischten Epic Doom-Kreis interessant, der sämtliche Highlights schon totgehört hat (sofern möglich). Das Manilla Road-Cover „Valhalla Awaits“ lässt Mängel im eigenen Songwriting besonders deutlich hervortreten.

Tracklist

01. The Blood of the Anchorite
02. Of Dark Destinies
03. Like A River through the Snow
04. Alone with the Horrors

05. Valhalla Awaits
06. Ebbing Tide
07. Dragons
08. Further from Eternity

Besetzung

Leo Stivala (Vocals)
Peter Svensson (Bass)
Martin Jepsen (Guitars)
Marcus Rosenqvist (Drums)

Internet

Anchorite – Further From Eternity CD Review

Lex J.Ovenhttps://www.metalunderground.at
Heavy Metal is not dead - your taste of music is

Related Articles

- Advertisement -spot_img

Latest Articles