Aphrodite – Lust And War

Aphrodite – Lust And War

aphrodite-lust-and-war-cover-artwork

Band: Aphrodite
Titel: Lust And War
Label: Fighter Reords
VÖ: 09/07/2019
Genre: Rumpel Speed
Bewertung: 0/5

APHRODITE sind eine Studio-Totgeburt in Sachen völlig ziellos vor sich hin rumpelnden Speed Metals. Der Gesang von Tanza Speed erinnert an eine quengelnde Rotzgöre, das Songwriting ist nicht existent, der blecherne Klang nervig, das Album insgesamt völlig überflüssig.

Dahinter steckt Ja Steel, der damals mit seinem ICE WAR – Projekt viel zu gut bei mir wegkam. Wie konnte ich mir früher so einen Schmarrn nur schön hören?

„Lust And War“ ist völlige Zeit- und Geldverschwendung.

Tracklist

01. Hades in the Night
02. Pandora’s Box Unleashed
03. Ares, God of War
04. Lightning Crashed
05. Penthaselia
06. Gorgon Medusa

07. Aphrodite, Queen of Lust
08. Orpheus Charms the God of Death
09. Theseus and the Minotaur
10. The Odyssesy
11. Gladiators

Besetzung

Yan Turbo (Guitars)
Jo Steel (Guitars, Bass, Drums)
Tanza Speed (Vocals)

Internet
Vorheriger ArtikelSpiker – Heavy Metal Macht
Nächster ArtikelChaos Magic – Furyborn
Lex J.Ovenhttps://www.metalunderground.at
Heavy Metal is not dead - your taste of music is

Related Articles

- Advertisement -spot_img

Latest Articles