Band: Axe Crazy
Titel: Angry Machines
Label: Pure Underground Records
VÖ: 2016
Genre: Heavy Metal
Bewertung: 4.5/5
Written by: Lex

Axe Crazy – benannt nach dem Song von Jaguar – holen die gute alte Pionierzeit des Heavy Metal ins Jahr 2016, da passt es wie die Faust aufs Auge dass zumindest die physikalische Neuauflage dieser Debut-EP von 2014 nur auf Vinyl erfolgt.

Mögen die Polen schnellstens ihre Diskographie anwachsen lassen, denn die vier Stücke machen in der sehr kurzen Zeit mächtig Laune auf mehr. Sehr melodisch aufgebaute Songs, die nicht nur den Retro-Durst geneigter NWOBHM-Dinosaurier stillen, sondern mit ihrer im guten Sinne punkigen Attitüde auch mitreißen können und sich mühelos ins Hirn fressen.

Wer alten Heavy Metal und Vinyl mag, sollte hier zugreifen – zumal die LP auf 200 Exemplare limitiert sein soll.

Tracklist:

01. Angry Machines
02. Hungry For Life
03. Sabretooth Tigre
04. Running Out Of Time

Besetzung:

Michael Skotnicki (vocals)
Adrian Bigos (guitars, backing vocals)
Robson Bigos (guitars, backing vocals)
Kamil Pieściuk (bass)
Andrzej Heczko (drums)

Internet:

Axe Crazy @ Facebook

Share.

About Author

Heavy Metal is not dead - your taste of music is

Comments are closed.