Band: Azoria
Titel: Season`s Change

Label: Liljegren Records/Doolittle Group
VÖ: 2014
Genre: Melodic Hard Rock/Metal

Bewertung: 2,5/5
Written by: Thorsten

Aus dem hohen Norden kommen AZORIA (ein neues Bandgeflecht aus THERION, ORIZ, CLOUDSCAPE & REINXEED) und wollen uns mit ihrem eher zahnlosen melodischen Power Metal überrollen.

Doch das wird nicht funktionieren, auch wenn wirkliche Könner hinter dem Bandnamen stecken…
Zu langweilig, zu absehbar plätschert, bzw. klimpert der Power Metal an den meisten Stellen vor sich hin, ohne wirklich angenehme Spuren zu hinterlassen.

Das ist aus meiner Sicht Fahrstuhlmusik für Metaller, aber zu mehr taugt es wirklich nicht denn es fehlt mächtig Biss! Auch soundtechnisch hat man hier und da Abstriche gemacht, ganz sauber tönt es nicht aus meinen Boxen, was nicht wirklich an meiner Anlage liegt…

Vielleicht überdenken die Labels aber auch ihre Vorgehensweise, uns Journaille mit den teilweise miesesten MP3s zu bestücken!

Das ist in dem Fall AZORIA letztendlich auch egal, der halbe Punkt für den Sound hätte die Ausbeute auch nicht wirklich fetter gemacht!

Zu langweilig, zu vorhersehbar,…

Tracklist:

01. Just Like The Phoenix 3:49
02. Inside My Heart 4:50
03. Seasons Change 4:32
04. Prophecy 3:19
05. To The Land Of Glory 3:45
06. When You Sleep 4:23
07. Love It Loud 5:30
08. Starlight 3:24
09. Peace Of Mind 2:57

Besetzung:

Alex Oriz (guit & keys)
Chris David (bass)
Emil Erksson (drums)
Simon J (guit)

Guest:

Snowy Shaw (voc)
Mike Andersson (voc)
Mikael Dahl (voc)
Mark E Gunnardo (voc)
Tommy ReinXeed (voc)
Matilda Eriksson (voc)

Internet:

Azoria Website

Azoria @ Facebook

Share.

About Author

It's not about Satan, it's about Pussy and Poop. In Grind we trust!

Comments are closed.