Band: Miracle Master
Titel: Tattooed Woman

Label: GoldenCore Records/ZYX Music
VÖ: 2014
Genre: Heavy Rock

Bewertung: 5/5
Written by: Thorsten

Der König ist tot, lang lebe der König!

So oder so ähnlich läuft es auch derzeit mit MIRACLE MASTER aus Deutschland, die nicht wirklich Neulinge sind sondern 3 Longplayer lang erfolgreich unter dem Namen PUMP firmierten und die Republik rockten!

Wieso, weshalb und warum es zu dem Split kam, ist mir unbekannt und eigentlich auch egal!

Fakt ist, dass nach dem Weggang von Sänger M.Jürgens der Platz am Mikro von Oliver Weers besetzt wurde, den Einige von DIABOLOS IN MUSICA & RIPE kennen sollten.

Was ist unter neuem Namen zu erwarten?
Erst einmal ein dickes „Respekt“ an die Band, weil sie es konsequent durchzog, unter einem anderen Namen zu firmieren um nicht unbedingt am Ruhm der Vergangenheit zu kleben!

Musikalisch passiert eigentlich ähnliches wie unter dem Namen PUMP jahrelang davor… Schnörkelloser Hard Rock ohne Modern Rock Trendanbiederungen o.ä.!

Oliver Weers trägt mit seiner leicht verrauchten, räudigen Stimme dazu bei, dass es geerdet und direkt klingt! Grundsätzlich ist zu vermelden, dass das „Debüt“ recht fett produziert durch die Membranen gedrückt wird und auch den einen und anderen Ohrwurm enthält!

Natürlich wird der Hard Rock von den Jungs nicht neu erfunden, aber er macht verdammt viel Spaß, ihn sich ins Ohr blasen zu lassen; je lauter, umso authentischer! Ich muss die Jungs unbedingt Live sehen/Hören!

Wer auf ehrlichen Hard Rock a la frühe GOTTHARD, KROKUS, etc. steht, sollte sich das Album ruhig blind zulegen (nicht nur wg. der hübschen Maus auf dem Cover!!!), denn es gab schon lange kein Album mehr in dem Genre, welches man bedenkenlos auf ein einer Party o.ä. durchlaufen lassen kann, denn wirkliche Füller kann ich keine ausmachen!

Tracklist:

01. Come Alive
02. Fly Away
03. Stay With Me
04. Forgive Yourself
05. Miracle Master
06. Will To Survive
07. Why Religion
08. Tattooed Woman
09. Highway To Heaven
10. Tear Down The Walls
11. We All Touch Evil

Besetzung:

Oliver Weers (voc)
Marcel ‚Selly‘ Bernhardt (guit)
Michael Vetter (bass)
Axel ‚Aki‘ Reissmann (guit)
Andreas Minich (drums)

Internet:

Miracle Master Website

Miracle Master @ Facebook

Share.

About Author

It's not about Satan, it's about Pussy and Poop. In Grind we trust!

Comments are closed.