Band: Danko Jones
Titel: Fire Music
Label: Bad Taste Records / Soulfood
VÖ: 06. Februar 2015
Genre: Rock, Hard Rock
Bewertung: 4/5
Written by: Lazer

Die neueste Platte der kanadischen Hard Rocker rund um Danko Jones nennt sich Fire Music und kam Anfang Februar diesen Jahres in die Plattenläden.

Gewohnt rasch und resch geht es auch gleich sofort mit ordentlich Drive los. Elf Tracks lang rocken die Jungs, was das Zeug hält. Nicht allzu hart, aber auch nicht zu soft oder zu weich. Genau richtig kann man sagen. Die Tracks haben Power und Drive. Es versteckt sich sogar die ein oder andre durchaus eingänge Melodie auf den knapp 36 Minuten. Ansonsten sind die Riffs schnell, schroff und rocken wie Sau. Die Arrangements sind jetzt nicht wahnsinnig perfektionistisch ausgefeilt, dennoch ist die Gesamtproduktion ein richtig heisses Eisen. Die Songs gehen durchwegs voll auf die Zwölf und machen mächtig Spass.
Mein Fazit: Danko Jones können der Menschheit auch nach 18 Jahren noch immer voll eines auf die Fresse geben. Fire Music ist schon fast ein Muss für jeden Rock / Hard Rock-Fan. Coole Rhythmen, feine Melodien und scharfe Riffs. Ein richtig geiles Teil rollt auf uns zu.

Tracklist:

01. Wild Woman
02. The Twisting Knife
03. Gonna Be A Fight Tonight
04. Body Bags
05. Live Forever
06. Do You Wanna Rock
07. Getting Into Drugs
08. Watch You Slide
09. I Will Break Your Heart
10. Piranha
11. She Ain’t Coming Home

Besetzung:

Danko Jones – Guitars, Vocals
Rich Knox – Drums
John „JC“ Calabrese – Bass

Internet:

Danko Jones Website

Danko Jones @ Facebook

Danko Jones @ Youtube

Share.

About Author

It's not about Satan, it's about Pussy and Poop. In Grind we trust!

Comments are closed.