Dragonbreath – The Awakening

Dragonbreath – The Awakening

DRAGON BREATH - Awakening - album cover

Band: Dragonbreath
Titel: The Awakening
Label: Rafchild Records
VÖ: 03/09/2021
Genre: Epic Heavy Metal

Bewertung:

4,5/5

Aus Zypern steigt eine weitere Macht im epischen Metal auf: Das Debütalbum „The Awakening“ bietet dem Fan des Traditionsstahls im Prinzip alles und mehr. Das Fundament ist eine gewisse Maiden-Epik, der die Zyprioten allerdings eine eigene Note und eine Prise US-Stahl verpassen.

Eingängigkeit wird bei DRAGONBREATH großgeschrieben, was aber nicht durch billiges Geschunkel, sondern feine Melodien, höchst einprägsame Gesangslinien und Qualitätsrefrains erreicht wird. Wenn ich „Deadly Strike“, „1974“ oder „Termophylae“ höre, schlägt das Genreherz gleich höher.

Aber die Band kann auch die rauere Kante, wie das elegant verschachtelte „The Curse“ und das heldenhafte „Achille´s Revenge“ beweisen.

Ein Donnerschlag von einem Debüt, das bei Bandcamp direkt von der Band als auch über Rafchild Records bezogen werden kann.

Tracklist

01. Thermopylae
02. Achille’s Revenge
03. The Curse (Of Hamunaptra)
04. 1974

 

05. Eyes Never Lie
06. Deadly Strike
07. Warrior Within
08. Zillak

 

Besetzung

Marios Michael – Bass
Andreas Michael – Guitars
Demetris Kyprianou – Guitars
Chris Karmi – Vocals
Vangelis „Axeman“ Moutafis – Drums

 

Internet

Dragonbreath – The Awakening CD Review

Lex J.Ovenhttps://www.metalunderground.at
Heavy Metal is not dead - your taste of music is

Related Articles

- Advertisement -spot_img

Latest Articles