Band: Elder
Titel: Lore
Label: Stickman/Soulfood
VÖ: 2015
Genre: Stoner/Psychedelic Rock/Doom Metal 
Bewertung: 4,5/5
Written by: Robert

Für Freunde und Fanatiker zwischen Stoner Rock, Psychedelic Rock und Doom Metal sind die Bostoner Elder keine Unbekannten mehr und gelten schon etliche Jahre als absoluter Geheimtipp. Nun stehen die Jungs mit „Lore“ in der Hinterhand in den Startpositionen und servieren für diese Genregruppe bzw. auch jene die eine Mischung aus allen verehren parat, um eben neues Kraftfutter zu kredenzen. Eines mag man sich gewiss sein, wie eine facettenreiche Mixtur klingen muss und man auch dort deutlich verspieltere Sachen zurecht machen kann zeigen die Amis auf allen Fronten. Zwar erwartet man nun das Wort zu Komplex, allerdings verwehren sich die Burschen und die Zusammenfassung der Soundstücke hätte nicht fusionierter klingen können. Teilweise verbrät man das Ganze deutlich progressiver und auch der deutlich-dominante 70er Sound passt hierbei wie die Faust aufs Auge, allerdings klingt das nicht zu unausgegoren oder zu weitläufig. Beeinflusst von Bands und Vorreitern wie Black Sabbath, Sleep und Electric Wizard serviert man einen guten Brocken, vermag es aber gegenüber den absolut großen Vorreitern eben eine eigenständige Mixtur zu kredenzen. Innovation wird definitiv sehr groß seitens der Kapelle geschrieben und somit darf man sich schon mal auf einen fesselnden Zeitraum vor dem Player einstellen. Die teils sehr groovend wirkenden push forward Effekte sind immer ein Ausgangspunkt, bevor man das Ganze wieder wesentlich verspielter in die Bahnen lenkt. Niemals verhaspelt man sich aber dabei und so kann man sich kaum satt hören vom Klangmaterial dieser Künstler. So etwas in die heutige Zeit zu befördern und dann auch noch so gewaltig, das macht ihnen nicht so schnell jemand nach.

Fazit: Die Mixtur der Genreeckpfeiler so umzusetzen ist einfach eine Kunst. Die Bostoner Truppe hat es geschafft in der sehr schnelllebigen Zeit ein Machwerk zusammenzuzimmern, welches einen guten Schuss aus allen Teilbereichen des Stoner Rock, Psychedelic Rock und Doom Metal zu entnehmen und eine fabelhaft fusionierte Melange zurecht zu machen.

Tracklist:

01. Compendium
02. Legend
03. Lore
04. Deadweight
05. Spirit At Aphelion

Besetzung:

Nick DiSalvo (voc, guit & keys)
Jack Donovan (bass)
Matt Couto (drums)

Internet:

Elder @ Facebook

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close