Band: Furyon
Titel: Lost Salvation
Label: Dream Records
VÖ: 2015
Genre: Melodic Heavy Metal/Hard Rock
Bewertung: 4,5/5
Written by: Robert

Melodischer Hard Rock, mit moderner Prägung die zweite. Furyon kehren nach fünf Jahren zurück und legen uns mit „Lost Salvation“ die Fortführung des durchaus fulminanten Vorreiters „Gravitas“ vor. Es gibt wirklich nur wenige Rocker, welche hier im modernen Bereich noch was draufsetzen können. Die Briten haben das geschafft und auch der neueste Rundling steht dem Vorreiter in nichts nach. Kernige Rock Vibes der modernen Art schallen hier und wurden mit durchwegs gelungenen rauen Ecken und Kanten versehen. Ein gehöriges Ausmaß an Groove Partitionen, wie auch sehr spitzfindige Wechsel wurden dabei zu einem Gesamtsoundteppich geknüpft, welcher nicht überzeugender klingen könnte. Die Briten verstehen es, wie eben eine moderne Melange aus Melodie, tpyischen Hard Rock Vibes und einem guten Ausmaß an Wechseln und facettenreichen Grooves klingen muss. Das Endergebnis ist wahrlich wohltuend und dürfte eben eine breitere Schicht interessieren. Zu breitentauglich und somit Ausverkauf? Überhaupt nicht, auch wenn man sich doch eher im neueren Bereich des Rocks beheimatet sieht. Die sehr steifen Heavy Unterbrechungen sind einfach eine gelungene Unterwanderung und werten das Ganze gut auf und die Weichen wurden damit sehr gut gestellt. Gesanglich könnte der Fronter bei einigen Nu- Modern Metal/Rock Truppen mitwirken. Dieser passt einfach wie die Faust aufs Auge und verleiht den Stücken noch die ganz besondere Note. Man kann gegenüber dem Vorgänger sehr gut den Pegel halten und wird definitiv im Bereich des Modern Rock für noch weitere Furore sorgen, denn die Herrschaften von der Insel servieren uns als neue Langrille eine facettenreiche, sehr gut aufbereitete Rockrunde die einfach Laune auf mehr macht.

Fazit: Die Modern Rock Ecke hat hier definitiv neue Helden. Auch der traditionelle Hard Rocker könnte aber durchaus mit der modernisierten Variation des Genres was anfangen.

Tracklist:

01. All That I Have
02. Lost Salvation
03. These Four Walls
04. Scapegoat
05. Resurrect Me
06. Left It with the Gods
07. Good Sky
08. Dematerialize
09. What You Need
10. Wiseman

Besetzung:

Matt Mitchell (voc)
Luca Faraone (guit)
Tiago Rosado (guit)
Alex “Nickel” Bowen (bass)
Lee Farmery (drums)

Internet:

Furyon Website

Furyon @ Facebook

Furyon @ MySpace

Furyon @ Twitter

Furyon @ YouTube

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close