Band: Haunted by Destiny
Titel: Aria For An Angel
Label: Doolittle Group
VÖ: 20.09.15
Genre: Rock/Metal/Pop
Bewertung: 4/5
Written by: Totti

HAUNTED BY DESTINY präsentieren zuckersüße Melodien auf Basis des Modern Rock, Alternative Rock und einer gehörigen Pop-Attitüde.

Die sympathische weibliche Stimme (die auch wirklich singen kann!) garniert diese angenehm klebrige Melange die problemlos durch den Äther sämtlicher Rocksender geblasen werden könnte.

Ein wenig erinnert mich das alles ein wenig an Blondie, ein bissl an In This Moment…

Lt. Info veröffentlichten die ambitionierten Schweden bereits eine 4 Track EP mit dem Titel „Aria“, deren Tracks sich aber auch alle auf dem vor mir liegenden Debüt-Langdreher befinden.

Wirkt alles etwas konstruiert, ist aber nicht zu hören sondern lässt einen guten Bandflow zu.
Freunde seichter Rockmusik mit Rebellentum in der weiblichen Stimme, sollten hier mal ein Ohr Richtung Skandinavien riskieren…

Tracklist:

01. Healthy Girl
02. Turning Pages
03. For You
04. Freakshow
05. The Road
06. Gravity
07. Follow
08. Tear (It’s Dead)
09. Stand My Ground
10. Someone to Die For
11. Secret Delight
12. Aria for an Angel

Besetzung:

Johan Söderhielm (guit)
Simon Weston (guit)
Evelina Eliasson (voc)
Christian Gardefuhr (drums)
Marcus Karlsson-Johansson (bass)

Internet:

Haunted by Destiny Website

Haunted by Destiny @ Facebook

Share.

About Author

It's not about Satan, it's about Pussy and Poop. In Grind we trust!

Comments are closed.