High on Fire – Spitting Fire Live Vol.1 & 2

0

Band: High on Fire
Titel: Spitting Fire Live Vol.1 & 2
Label: Century Media Records
VÖ: 2013
Genre: Sludge / Drone
Bewertung: 5/5
Written by: Thorsten Jünemann

Erstmal die Fakten geklärt:
Irgendwo zwischen harten Stoner-Rock und Doom Metal stehen die Amerikaner HIGH ON FIRE, die aber auch gern mal verrauchte psychadelische Elemente einfließen lassen. So u.a. geschehen im Winter letzten Jahres, wo einige Shows für dieses unverfälschte und echte Live-Album mitgeschnitten wurden und sehr gut die Intensität eingefangen werden konnte. Am 30.November 2012 sowie am 1.Dezember 2012 wurde den Zuschauern im Bowery Ballroom/New York und in der Music Hall of Williamsburg/Brooklyn die Hölle heiß gemacht…

Eigentlich ein Highlight auf dem Live-Album Sektor, wäre da nicht die Frage nach der seltsamen VÖ-Politik…

Es erscheint auf 2 einzelne CD´s, auf 2 einzelne LP´s und dazu noch als Doppel-LP (aber nicht als Doppel-CD!)! Meine Meinung hinsichtlich „Live-Veröffentlichungen“ sollte längstens bekannt sein, aber was um alles in der Welt soll das bitte?

Das Album ist unbestritten ein Überflieger und in dem Genre an Live-Momenten kaum zu überbieten, weshalb „Spitting Fire Live“ (ein unglaublich treffender Titel!) seine 5/5 Punkte redlich verdient hat! Das Live-Feeling konnte zu jeder Zeit bestens in die heimischen Hallen transportiert werden und verlor nicht eine Spielsekunde lang an Authenzität!

Mir liegt leider nicht vor, ob es die beiden CD´s wenigstens zum „Nice-Price“ oder ähnliches gibt!

Aber in einer Zeit, wo Live-CD´s immer weniger gefragt sind (außer als Bonusmaßnahmen bei DVD´s, Specials, etc),…wie kann man nur auf so eine Idee kommen? Das riecht irgendwie ganz übel….bei einer erstklassigen Veröffentlichung…

Tracklist:

Vol. 1
01. Serums Of Liao
02. Frost Hammer
03. 10,000 Years
04. Devilution
05. Last
06. Fertile Green
07. Speedwolf

Vol. 2
01. Rumors Of War
02. DII
03. Fury Whip
04. Madness Of An Architects
05. Face Of Oblivion
06. Hung Drawn And Quartered
07. Blood From Zion
08. Snakes For The Divine

Besetzung:

Matt Pike (voc & guit)
Jeff Matz (bass)
Des Kensel (drums)

Internet:

High on Fire Website

High on Fire @ Facebook

High on Fire @ Twitter

High on Fire @ Last FM

High on Fire @ YouTube

Share.

About Author

It's not about Satan, it's about Pussy and Poop. In Grind we trust!

Comments are closed.