Band: Invader
Titel: Invader
Label: Pure Underground Records
VÖ: 2012
Genre: Heavy Metal
Bewertung: 4/5
Written by: Thorsten Jünemann

Beim Ausgraben diverser US Metal Projekte, Bands und Alben sind die Damen und Herren von Pure Underground Records auf INVADER gestoßen, die es eigentlich bereits seit 1981 gibt, es auf ein Album und ein Demo brachten und sich in den 90ern entschlossen, getrennte Wege zu gehen, als die Holzfällerhemd-Fraktion die musikalische Weltherrschaft an sich riss.

Nun reformierte sich die Band und passenderweise wurde das Album remastered wiederveröffentlicht.

US Metal vom feinsten kreischt aus meinen Boxen, teilweise sehr episch angelegt, teilweise auch rasend schnell mit eingängigen Melodien versetzt, der mir sehr gut ins Ohr geht, aber auch schon 1992 nicht unbedingt alle Zacken aus der Krone riss sondern auch damals von mir wohl eher als „nette Veröffentlichung“ abgefeiert worden wäre.

Wahrlich nicht schlecht und für Genrefreunde wie ich es bin, einen freudigen Hörtest wert.

Die „Jugend“ sollte auch ein Ohr riskieren, denn so klang das Zeug nun mal Anfang der 80er!

Das Songmaterial selbst hat über die Jahre hinweg bestand und muss sich nicht vor aktuellen Songschreiber-Taten verstecken.

Wer Bands wie HEIR APPARENT oder die amerikanischen HALLOWEEN auf dem Schirm hat, sollte seinen Geldbeutel zücken, bzw. unbedingt mal reinhören.

Grundsätzlich bin ich aber persönlich der Meinung, dass die wirklich fein aufgemachten Re-Releases von Pure Underground Records zu einem freundschaftlichen Preis angeboten werden sollten, denn ich z.B., muss mir das Werk jetzt zum 2.Mal kaufen, und so locker hängt die Kohle nicht in der Tasche…

Aber ich bin auch letztendlich froh, dass sich eindeutig kompetente Menschen/Fans/Freaks drum kümmern, dass solche Perlen und Halb-Perlen wieder auftauchen!

Tracklist:

01. Master Of Suspense
02. Living Scared
03. Victims Of Terror
04. Infinite Quest
05. Imaginary World
06. The Fool´s Masquerade
07. Light Me Up
08. Glass Castles
09. The Uncontrollable Fire
10. Legends

Besetzung:

Dan Hulford (bass & keys)
Scott Kasper (drums)
Jeff Olsen (guit)
Gary Cobb (voc)

Internet:

Invader Website

Invader @ Facebook

Share.

About Author

It's not about Satan, it's about Pussy and Poop. In Grind we trust!

Comments are closed.