Johnny Deathshadow – Blood & Bones

Johnny Deathshadow – Blood & Bones (CD Review)

Band: Johnny Deathshadow
Titel: Blood & Bones
Label: Make Big Records
VÖ: 2013
Genre: Death Rock
Bewertung: 3/5
Written by: Robert

Beim Promozettel von Johnny Deathshadow wird das Wort Death Rock in den Mund genommen. Nun mit dieser Art von Musik haben die Jungs aus Hamburg wirklich nichts zu tun, auch wenn wir es im Auszug angemerkt haben und somit weiß ich nicht warum dies selbst von der Band angemerkt wird. Das einzige was hier an Death erinnert ist Maximum der Name der Formation rund um den Fronter. Wenn man den ersten Track hört erinnert man eher an eine weitaus alternative ausgerichtete Goth/Rock Runde, mit einigen Verstrebungen des Rock aus den 70ern. Zusammengezimmert wurde die EP im Monochrom Studio in Hamburg und nun versucht man sich als Kämpfer, um die die ganze Szene auf sich aufmerksam zu machen. The 69 Eyes, The Misfits oder Lord of the Lost werden als Einfluss genannt und somit dürfte dies jenes Klientel begeistern. Ja tut es auch und hierbei muss man sagen ist man auch am ehesten angesiedelt, wenngleich die Hamburger deutlich schlichter und solider klingen. Man serviert uns die Stücke durchwegs mit shakigen Allüren und somit dürfte man einige Tanzbeine zum Animieren bringen. Für einen großen Welterfolg reicht dies aber meiner Meinung nach noch nicht, denn den genannten Genregrößen kann man zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht das Wasser reichen. Als gute Zwischenunterhaltung für die genannten Fans jener Bands durchaus passabel, doch für einen kompletten Durchbruch wage ich zu bezweifeln das es ausreichen wird.

Fazit: Solide wird hier die Runde angestimmt. Nicht übermäßig der Reißer, aber man wird auch keinen Darmdurchbruch erleiden, wenn man das Material hört. Es gilt sicherlich hier noch viele Ecken und Kanten auszubessern, bzw. Schrauben nachzujustieren. Tut man dies wird man sicherlich eine baldige Steigerung raushören. Tut man dies nicht, so wird man im Haifischbecken Musikbusiness zwangsläufig eher Fischfutter sein.

Tracklist:

01. From Hell!
02. We Are The Night!
03. Black Eyes!
04. Blood & Bones!
05. Night of The Living Dead

Besetzung:

Johnny Deathshadow (voc)
Ike Undead (guit)
Maik Painkiller (drums)
Daniel Decay (bass)

Internet:

Johnny Deathshadow Website

Johnny Deathshadow @ Facebook

Roberthttps://www.metalunderground.at
Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Related Articles

- Advertisement -spot_img

Latest Articles