Band: LAMB OF GOD
Titel: VII: Sturm und Drang
Label: Nuclear Blast Records
VÖ: 24.Juli 2015
Genre: Death Metal / Thrash Metal/ Groove Metal
Bewertung: 5/5
Written by: Mayhemer

Geneigte Leserschaft: Kauft dieses Meisterstück! Ihr wollt mehr an Information? Gut. Geneigte Leser – und Hörerschaft: Dies ist wohl der dunkelste Hassbrocken DER Amerikanischen Death/Thrash und Groove Metal Band des jetzigen Jahrtausends. Ist ja auch kein Wunder. Die Geschichte um Randy Blythe´s Anklage wegen Totschlags an einem Fan, dem Gefängnisaufenthalt in Prag und schlussendlich dem gerichtlichen Freispruch ist wohlbekannt. Fans, Musikerkollegen sowie Freunde und Familie des Sängers standen die ganze Zeit hinter ihm und gaben ihm wohl die Unterstützung die er brauchte, um diese unsichere Zeit durchstehen zu können. Davon handelt auch das neue Album “ VII: Sturm und Drang“. Der Song “ #512″ ist vom Pankrác-Gefängnis inspiriert, war die Nummer 512 immerhin seine Zellennummer. Zur Albumveröffentlichung erscheint jedenfalls fast zeitgleich „Dark Days: A Memoir“, seine persönliche Verarbeitung dieser tristen und mental zerstörerischen Zeit, in der er nur einmal am Tag das Tageslicht und eine Uhr sehen konnte. Also, ich kann und will mir das nicht vorstellen. Das Album an sich ist weit mehr abwechslungsreich als der Vorgänger. Intensiver, brutaler und vor allem mit viel mehr Hass eingespielt wurde es auch. Kompositorisch auf höchstem Niveau, geformt in roher Gewalt und intelligenten Texten. Ich wünsche Randy und auch dem Rest der Band vergangene Sorgen vergessen zu können um sich dem Leben widmen zu können. Aber hey, das haben sie doch schon getan. Anspieltipps: Still Echoes, #512, Embers (Chino Moreno von den DEFTONES im Duett mit Randy Blythe klingt anders und ist anders) Willkommen in der NU Metal Fraktion der 1990iger Jahre. Genial! Ich liebe die Deftones, ich liebe die Lämmer Gottes, ich liebe „Embers“) Geile Idee!, Overlord (Hammer! – wird  wohl für Aufsehen sorgen) und Torches ( ja verdammt, Torches ist genial)!

Daumen hoch! Rock on

Tracklist:

01. Still Echoes
02. Erase This
03. #512
04. Embers
05. Footprints
06. Overlord
07. Anthropoid
08. Engage The Fear Machine
09. Delusion Pandemic
10. Torches

Besetzung:

Vocals: Randy Blythe
Guitar: Mark Morton
Guitar: Will Adler
Bass: John Campbell
Drums: Chris Adler

Guest Vocals on „Torches“: Greg Puciato (THE DILLINGER ESCAPE PLAN)
Guest Vocals on „Embers“: Chino Moreno (DEFTONES)

Internet:

Lamb of God WEBSITE

Lamb of God @ Facebook

Share.

About Author

Metaller seit über 25 Jahren! Metaller in 25 Jahren! Ich bin verloren in der Musik. Egal ob beim Hören oder wenn ich selbst Musik mit meinen Bands namens SCARGOD, SHADOWS GREY und Under The Bloodred Sun mache. Nur meine Familie hat noch Vorrang. Rock on

Comments are closed.