MACBETH – Gedankenwächter

Macbeth - Gedankenwaechter album cover

Band: MACBETH
Titel: Gedankenwächter
Label: Massacre Records
VÖ: 27/03/20
Genre: Heavy/Thrash Metal
Bewertung: 5/5

MACBETH gehören zu den Urbands des Heavy Metals aus der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik. Mit MOSHQUITO (bei denen Oliver „Olli“ Hippauf ebenfalls eine Zeit lang das Mikro beübte) sind sie, soweit ich weiß die einzigen Überbleibsel Deutsch/Deutscher Metalgeschichte. Anyway, bereits seit meiner Feuertaufe mit Gotteskrieger bin ich ein Die Hard Fan dieser Heavy/Thrash Truppe. Grundsätzlich strebe ich nicht unbedingt nach Bands die deutsche Lyrics verarbeiten, allerdings sind die Ausnahmen oftmals die Regel. Mit „Gedankenwächter“ erscheinen die Jungs aus der ehemaligen Zone auf der Bildfläche. Niemals haben die Jungs ihren Zenit überschritten, geschweige denn an Kraft verloren.

Blut geleckt schallten stets die Songs aus der Feder von MACBETH und mit stilvollen Texten aus dem Alltag bzw. den Nachrichten waren hierbei beständig der Deckmantel unter dem die Jungs das Sprichwort „den Nagel auf den Kopf getroffen“ komplett und ohne irgendeinen Zweifel auf den Punkt gebracht haben.

Heavy Metal der klassischen Art trifft auf eine stilvolle Thrash Metal Variation, welche nach Belieben, mal mehr, mal weniger dominant unterwandert wird. Die ausgefeilten Tracks hämmern gehörig und mit spannendem Interesse lauscht der Hörer den Texten, welche alles Wiederspiegeln, was der Verfolger von Nachrichten mitbekommt. Was die persönliche Aufwertung innerhalb der Band ist, ist die Tatsache von Beigaben der dunklen Soundelemente. Dieses Gemisch brennt gewaltig und hinterlässt nur Schutt und Asche.

Gut platzierte Riffs und Schlagzeug-Grooves überzeugen nach allen Regeln der Kunst und machen jeden Song zum Killer und zu keinem Zeitpunkt ist ein Filler auszumachen. Dies nenne ich mal aufgrund der Texte und dem grenzgenialen Sound eine musikalische Alltagsbewältigung. Hören, staunen und sich in verzücktem mitbangen mitreißen lassen.

Wie hat es ein gewisser Erich Honecker im Konfirmandenanzug mal gesagt? Den Sozialismus in seinem Lauf halten weder Ochs noch Esel auf! Nun würde sagen, MACBETH in ihrem stürmischen Lauf halten weder Ochs noch Esel auf!

Fazit: MACBETH zeigen der Metalwelt durch ihren superben Sound und den zeitgemäßen Texten, das „Gedankenwächter“ den Zahn der Zeit bestens trifft!

Tracklist

01. Friedenstaube
02. Krieger
03. In seinem Namen
04. Wolfkinder
05. Daskalogiannis

06. Neue Welt
07. Brandstifter
08. Hexenhammer
09. Gedankenwächter
10. Demmin

Besetzung

Oliver Hippauf – Vocals
Alexander Kopp – Guitars
Ralf Klein – Guitars
Hanjo Papst – Bass
Steffen Adolf – Drums

Internet

MACBETH – Gedankenwächter CD Review

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.