PARASITE INC. – Cyan Night Dreams

PARASITE INC. – Cyan Night Dreams

paraside inc - Cyan Night Dreams - album cover

Band: PARASITE INC.
Titel: Cyan Night Dreams
Label: Reaper Entertainment
VÖ: 19/08/22
Genre: Melodic Death Metal

Bewertung:

5/5

Wer auf modernen Melodic Death Metal steht, der kommt um die deutsche Formation PARASITE INC. nicht herum. Mit den letzten Releases hat sich meine Wenigkeit intensiv befasst und wurde hierbei mit satten Granaten belohnt. Vier Jahre sind seitdem vergangen und die deutsche Truppe hat sich absolut weiterentwickelt. Zu Beginn ihrer Karriere waren etliche Eckpfeiler in Richtung Göteborg eingebaut worden. Obgleich leichter vorhanden, stoßen die Jungs ihre persönliche Note um Nuancen heftiger ins Gehör des Käufers. Bei „Cyan Night Dreams“ darf man fraglos von einer guten Weiterentwicklung im Sound und Songwriting sprechen.

Nägel mit Köpfen, mit anschließender Treibjagd

Nach dem beschaulich-leicht bedrohlichem Intro werden sogleich Nägel mit Köpfen gemacht und die Formation hetzt den Hörer mit ihrem eigenständigen Sound vor sich her. Eine muntere Treibjagd im modernen Melo-Death. Treibjagd deswegen, weil der Rezensent einige Songs vorab für sein Sportprogramm auserkoren hat, bei welchem die Jungs den Pulsschlag merklich nach oben getrieben haben. Abseits des Sports ist dieses Machwerk desgleichen für totale Couch Potatoes geschaffen. Im Blickwinkel sollte diese Personengruppe haben, dass der treibende Sound bis ins Mark und Bein übergeht und aufstachelt.

Ausgezeichnetes Wechselspiel im Soundprogramm

Die Wechselrhythmen zwischen klar und derb sind gut gewählt. Obendrein die satten Synthy-Ansätze, welche meines Erachtens gut-ausgewogen umgesetzt wurden. Kein zu klinischer Sound, der uns hier in die Gehörgänge gestopft wird. Dies wäre den Jungs zuwider und genau deshalb gibt es als Ablöse stets harsche Rhythmen, welche das Soundprogramm um Ecken kantiger und derber wirken lassen. Ein komplett gut gewähltes Wechselspiel, welches aufgrund der satten Produktion viel hermacht.

Das Spiel der Gegensätze und dem steten hin und her zerren haben die Jungs auf diesem Silberling perfektioniert. Es klingt, wenngleich man Rückschlüsse bei diesen Zeilen ziehen möchte, nicht unausgegoren, geschweige denn zu viel reingepackt. Ganz im Gegenteil, PARASITE INC. wissen um das Rätsel der Ausgewogenheit und klingen aufgrund dessen zu keinem Zeitpunkt nach ohne Marsch noch Ziel.

Moderne Mixtur welche beeindruckt

Unter dem Motto: Einsteigen, anschnallen und ab geht die heiße Fahrt, ziehen die Jungs ihr Konzept auf Gedeih und Verderb durch. Kurze Ruhephasen werden uns zwar gegönnt, im Gegensatz hierzu knallen die Herrschaften im Anschluss um Ecken wilder daher und vollführen abermals eine Hetzjagd durch die Straßen des modernen, melodischen Death Metal Bereichs. Die moderne, Mixtur aus melodischem Death Metal, Groove Metal und Core-Elementen befindet sich im Aufwind. Dürfte traditionelle Freunde merklich abschrecken, im Kontrast hierzu werden es die modernen Liebhaber hinunterschlingen!

Der durchdringende hart-kompromisslosen Klang und das bockstarken Songwriting wird wie beim Poker als Trümpfe in der Hand ausgespielt. Darüber hinaus ist das erbarmungslose Organ von Kai Bigler eine Wonne, welcher sich durch das Geschehen brüllt, als gäbe es keinen Morgen.

Fazit: „Cyan Night Dreams“ von PARASITE INC. ist eine enorme Melodic Death Metal Granate im modernen Soundkleid.

Tracklist

01. Lithium
02. I Am
03. First Born
04. Cyan Night Dreams
05. In False Light
06. Osmium
07. Follow The Blind
08. Under Broken Skies
09. Into Destruction
10. When All Is Said

 

Besetzung

Kai Bigler – Vocals, Guitar & Synth
Dominik Sorg – Guitar
Lucien Mosesku – Bass
Benjamin Stelzer – Drums & Synth

 

Internet

PARASITE INC. – Cyan Night Dreams CD Review

Robert
Roberthttps://www.metalunderground.at
Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Related Articles

- Advertisement -spot_img

Latest Articles