Savage Machine – Abandon Earth

Band: Savage Machine
Titel: Abandon Earth
Label: Selfreleased
VÖ: 19.01.2018
Genre: Heavy Metal
Bewertung: 4.5/5
Written by: Lex

savage-machine-abandon-earth-album-artworkDiese junge dänische Band sollte sich jeder, der auf melodischen US Metal und die ersten beiden Sanctuary- Platten steht, fett anstreichen. Denn die Kombination aus Melodien mit starkem US Metal Flair (keine Drachen heute), kombiniert mit dem stark an einen jungen Warrel Dane gemahnenden Gesang eines Troel Rasmussen, ist wirklich ein wahres Freudenfest.

Savage Machine schaffen es, zu 100 % dem einzig wahren, klassischen Heavy Metal zu huldigen, und dabei mit beiden Beinen knietief genau im Jahr 2018 zu stehen: Sie zaubern sich saugeile Melodien aus dem Armel, wo andere Bands nur hilflos Maiden nahdudeln; Sie packen den Hörer emotional und laden dabei doch zum fist-raisen ein.
Man nehme alte Sanctuary, addiere Eingängigkeit und multipliziere das ganze mit Melodien, und fertig ist eines der geilsten, vorstellbaren Albumdebuts.

Wenn klassischer Heavy Metal jemals wieder Stadien füllt – ich hoffe Savage Machine werden eine dieser Bands. Anspieltipps: Alles! Dieses Album ist ein Instant Fandom-Virus.

Tracklist:

01. Exodus
02. Age Of Machines
03. The Hunter
04. Time Traveler
05. Behind the Veil
06. Fourth Dimension
07. Fall Of Icarus
08. Event Horizon
09. Savior
10. Welcome To Hell

Besetzung:

Troels Rasmussen (Vocals)
Jacob V. D. Bruun (Guitar)
Simon Kalmar Poulsen (Guitar)
Martin Helbo (Drums)
Benjamin Andreassen (Bass)

Internet:

Savage Machine Website

Savage Machine @ Facebook

Savage Machine @ Twitter

Savage Machine @ YouTube

Savage Machine @ Instagram

Share.

About Author

Heavy Metal is not dead - your taste of music is

Comments are closed.