Science of Sleep – Exhaust

0

Band: Science of Sleep
Titel: Exhaust
Label: Bastardized Recordings
VÖ: 2013
Genre: Deathcore
Bewertung: 2,5/5
Written by: Thorsten Jünemann

Science of Sleep haben sich vor 3 Jahren im niedersächsischen Braunschweig gegründet.

Nachdem einige Promo Aufnahmen angefertigt wurden, bewegte sich die Band auf zahlreichen Bühnen in der gesamten Nation und brachte ihr Material dem Publikum auf fast 200 Live-Shows und den Supports auf großen Touren nahe. Nachdem 2011 die EP „AFFLICTION“ re-released wurde erscheint nun im Sommer das Album „EXHAUST“ das von Simon Hawemann von War From A Harlots Mouth produziert wurde.

Aber das macht es letztendlich auch nicht besser, denn das 3.klassige Songmaterial, noch der völlig überproduzierte Sound können mich überzeugen.

In einem Genre, welches sich selbst durch eine wahre Überflutung dezimiert hat, werden SCIENCE OF SLEEP bestimmt noch Liebhaber finden, die sich mit dem Ende von DESPISED ICON nicht abfinden wollen.

Und wenn man auch bedenkt, dass es im Death-Core nie wirkliche Innovation gab, so kann ich guten Gewissens 2,5 / 5 Punkte vergeben.

Der Produzent sollte seinen Beruf nochmal überdenken oder weiterhin LERNEN… Das klingt nicht „endgeil fett“, sondern leider übertrieben überproduziert und nimmt damit auch jede erdenkliche Möglichkeit einigermaßen organisch zu klingen.

Tracklist:

01. Exhaust 03:43
02. 7-30-7 03:55
03. Annihilate & Revive 03:57
04. Misgovernment 02:59
05. Witnesses 04:08
06. Dogma 03:45
07. Bonesmen 03:42
08. Oppressor 04:03
09. Parasites 03:35
10. Auri Sacra Fames 03:51

Besetzung:

Marcus (voc)
Sven (guit)
Nils (guit)
Phil (bass)
Dennis (drums)

Internet:

Science of Sleep @ Facebook

Science of Sleep @ MySpace

Science of Sleep @ YouTube

Share.

About Author

It's not about Satan, it's about Pussy and Poop. In Grind we trust!

Comments are closed.