Stahlmann – Adamant

Band: Stahlmann
Titel: Adamant
Label: AFM Records
VÖ: 2013
Genre: Electro, Gothic Rock, Neue Deutsche Härte
Bewertung: 3,5/5
Written by: Thorsten Jünemann

Unter dem Kürzel NDH (Neue Deutsche Härte) tummeln sich ja inzwischen eine ganze Menge Bands, ob nun MEGAHERZ, OOMPH, EISBRECHER, RAMMSTEIN, und, und, und…und seit 2010 auch STAHLMANN.

Und genauso klingt auch deren Gothic/Electro/Rock!

Erinnern tut mich das Album am meisten an die früheren MEGAHERZ Werke. Wer es kennt, wird verstehen was ich meine…

Dementsprechend kann ich auch zustimmen, dass STAHLMANN auf „Adamant“ so einige düstere aber auch tanzbare bis hymnenhafte Songs verewigt haben, aber doch klingt alles bereits gehört und der Vergleichsfaktor ist einfach zu hoch, während den Songs.

Ich bitte um ein bißchen mehr Eigenständigkeit und dann klappt´s auch mit den Punkten.

So kann ich max. 3,5 / 5 springen lassen, weil einfach nicht der Funke überspringen will der das Gefühl auslöst: Boah, wie geil…! Stattdessen geht es einfach nicht anders und man muss an die anderen Genregrößen / Originale denken…

Tracklist:

01. Die Welt Verbrennt
02. Süchtig
03. Wenn Der Regen Kommt
04. Schwarz
05. Leuchtfeuer
06. Adrenalin
07. Der Schmied
08. Paradies
09. Nackt
10. Tempel Der Lust
11. Dämonin

Besetzung:

Mart (voc & programming)
Tobi (guit & programming)

Internet:

Stahlmann Website

Stahlmann @ Facebook

Stahlmann @ MySpace

Vorheriger ArtikelKruna – Last Century
Nächster ArtikelSuidakra – Eternal Defiance
Lazerhttps://www.metalunderground.at
It's not about Satan, it's about Pussy and Poop. In Grind we trust!

Related Articles

- Advertisement -spot_img

Latest Articles