DESTRAGE – Veröffentlichen neues Album

DESTRAGE – Veröffentlichen neues Album

destrage - band photo 2022
Photo Credit: Pietro Agostini

DESTRAGE – Veröffentlichen neues Album „So Much. Too Much.“ – Video zum Song „Everything Sucks And I Think I Am A Big Part Of It “ online

DESTRAGE, das Mailänder Vierergespann, das eine große Palette an stilistischer Vielfalt, fast bis zur Avantgarde-Klassifizierung bietet und Elemente von progressivem Mathcore… Alternative und Death Metal beinhaltet, veröffentlicht am 16. September ihr sechstes Full-Length-Album „SO MUCH. too much.“ über 3DOT Recordings.

„Wir sind super aufgeregt, unser neues Album SO MUCH. too much. anzukündigen“

, teilte die Band gemeinsam mit.

„Wir möchten uns bei Periphery und 3DOT Recordings dafür bedanken, dass sie mit uns zusammengearbeitet und uns geholfen haben, diese Songs unter die Leute zu bringen. Dieses Album ist für all die Leute, die uns in den letzten drei Jahren unterstützt haben… die nie aufgehört haben, sich an uns zu wenden und nach neuer Musik zu fragen. Ihr seid der Grund, warum wir tun, was wir tun. Wir können es kaum erwarten, diese neuen Songs auch live zu präsentieren! We’re back!“

Die Nachricht über die von Matteo „Ciube“ Tabacco produzierte 12-Song-Sammlung, die von Will Putney (A Day To Remember, Every Time I Die) gemischt wurde, kommt mit der Veröffentlichung von „Everything Sucks And I Think I’m A Big Part of It“ und dem dazugehörigen Video.

Gitarrist Matteo Di Gioia erklärt, dass der Track

„Ein Kind der Pandemie ist“

und fügt hinzu:

„Du kommst aus einer sehr langweiligen Zeit. Es geht um das Gefühl der Enttäuschung, des Alleingelassenseins und des Enttäuschtwerdens. Es ist sehr introspektiv, aber auch narzisstisch. In der westlichen Gesellschaft denken wir, dass sich alles um uns dreht, also gibt es auch etwas davon“

Das Album enthält auch einen Gastauftritt von Devin Townsend bei dem Song „Private Party“.

„Wir alle lieben Destrage“

, erklärt 3DOT Recordings-Mitbegründer und Periphery-Schlagzeuger Matt Halpern.

„Als Band und als Menschen sind sie einfach großartig. Ihre neue Platte ist auf eine völlig überraschungsfreie Art und Weise der Wahnsinn. Sie sind allesamt großartige Musiker, die ständig an ihrem Handwerk arbeiten, und so ist es keine Überraschung, dass dies das Ergebnis all dieser harten Arbeit ist. Sie sind eine lächerliche Band und dieses Album ist der Hammer. Ich kann es kaum erwarten, dass die Leute es hören!“
destrage - SO MUCH too much - album cover

Tracklist

01. A Commercial Break That Lasts Forever
02. Everything Sucks and I Think I’m a Big Part of It
03. Venice Has Sunk
04. Italian Boi
05. Private Party (feat. Devin Townsend)
06. Sometimes I Forget What I Was About To
07. An Imposter
08. Is It Still Today
09. Vasoline
10. Rimashi
11. Unisex Unibrow
12. Everything Sucks Less

 

Quellenangabe: HEAD OF PR
Photo Credit: Pietro Agostini

Robert
Roberthttps://www.metalunderground.at
Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Related Articles

- Advertisement -spot_img

Latest Articles