NONEXIST – Throne Of Scars

Written by Daniel. Posted in CD-Berichte, N

Tagged: , , , , , ,

Published on November 10, 2015 with No Comments

Band: NONEXIST
Titel: Throne Of Scars
Label: Mighty Music
VÖ: 23.10. 2015
Genre: (Melodic) Death/(Neo) Thrash/(Symphonic) Groove Metal
Bewertung: 3,5/5
Written by: Daniel

NONEXIST sind das Baby von Andromeda Gitarrenhexer Johan Reinholdz, der hier alles im Alleingang erledigt.
Zumindest fast, die Frontgrowls besorgt Johan Liiva (u. a. EX Arch Enemy), der souverän seinen Job macht.
Reinholdz bietet auf dem drittem Album Querbeet durch die Metalszene sämtliche Spielarten feil. Das ganze klingt an sich sehr gekonnt, der Multiinstrumentalist gibt Kritikern absolut keine Angriffsfläche und bietet vor allem eine erstkllassige Gitarrenarbeit.
THRONE OF SCARS erweckt also den Eindruck eines Soloalbums, dessen Hauptprotagonist sich anscheinend überall wohl zu fühlen scheint und der definitiv alles kann.
Doch damit wirkt das Ganze anfangs etwas konzeptlos, denn während A Promise Unfullfilled und The Anatomy of Insanity irgendwo zwischen In Flames als sie noch gut waren, Machine Head in ihren Anfangstagen sowie Clawfinger und Konsorten zu verorten ist, gibt es als Zugabe bei Pyroclastic Cluster Torment, Before The Storm Takes Me und dem Titeltrack noch Symphonic Groove Metal Elemente ala Xerath.
Klingt in meinen Ohren wie eine Death/Groove Metal Version von Reinholdz`s Hauptband.
Dagegen offenbaren Rodents of War, Enter Eternal Night und The New Flesh einen bunten Mix aus schwärzestem Black und groovig melodischem Death Metal, die trotz ihrer reichlich vorhandenen Details voll auf die zwölf gehen.

Definitiv ein Album, das einige verwirrt zurücklassen, andere aber umso mehr begeistern wird. Eingleisig fahrende Genresoldaten können einen Bogen um das Teil machen, Leute die über den Tellerrand schauen werden begeistert sein!

Trackliste:
01. A Promise Unfullfilled
02. Pyroclastic Cluster Torment
03. Rodents of War
04. Enter Eternal Night
05. Before the Storm Takes Me
06. Cathedrals Beyond
07. The New Flesh
08. The Anatomy of Insanity
09. Throne of Scars

Besetzung:

Johan Liiva – lead vocals
Johan Reinholdz – guitars, bass, synths, spoken/clean vocals and backing growls

NONEXIST im Internet:

Facebook

About Daniel

Moderater Rebell in allen Lebenslagen. Momentane High Five: Psychoprism - Creation / Running Wild - Rapid Foray/ A Tortured Soul - On This Evil Night / Dexter Ward - Rendezvous With Destiny / Ravensire - The Cycle Never Ends

Browse Archived Articles by