Band: Psychedelic Witchcraft
Titel: Magick Rites And Spells
Label: Soulseller Records
VÖ: 27. Jänner 2017
Genre: Occult Rock, Stoner, Blues
Bewertung: 5/5
Written by: Lazer

Psychedelic Witchcraft - Magick Rites And Spells album artwork, Psychedelic Witchcraft - Magick Rites And Spells album cover, Psychedelic Witchcraft - Magick Rites And Spells cover artwork, Psychedelic Witchcraft - Magick Rites And Spells cd coverSeit Beginn des Jahres 2015 treiben sich die Occult Rocker von Psychedelic Witchcraft nun schon in diversen Gefilden herum. Ihren neuesten Streich „Magick Rites And Spells“ kredenzen sie uns nun mit Genuss.

Genau das beschreibt diese Platte wohl am Besten – Genuss. Auf knapp 39 Minuten lassen die Rocker rund um Frontfrau Virginia Monti ihrem Wahnsinn freien Lauf. Durchzogen von abtrünnigen Soundbildern, verzerrten Gitarrenwänden, psychisch labilen Riffs und psychopatisch angehauchten Rhythmen-wechsel verlangt diese Scheibe dem Publikum einiges ab. Die zahlreichen Einflüsse würden wahrscheinlich hier gar nicht alle reinpassen – aber sie reichen von occultem Rock, über Stoner Rock, Blues, Post Rock, Hard Rock und Punk bis hin zu Classic Rock und Psychedelic Rock. „Magick Rites And Spells“ hat so vieles zu bieten, bedarf aber einiges an Zeit und vor allem noch viel viel mehr Weitblick, Offenheit und innerer Ruhe. Die Musik der Psychedelic Witchcrafts ist nicht einfach zu verdauen, geschweige denn zu verstehen. Ich möchte mir keineswegs anmaßen, zu behaupten, ICH verstehe „Magick Rites And Spells“ vollends, dennoch kann ich einiges darin und rundherum nachvollziehen. Aber dazu muss man sich komplett diesen Stücken hingeben und es zulassen.

Für Menschen mit labilem psychischen Zustandsbild, genauso wie für Menschen mit dezentem Hang zum Konsum von rauchbaren Berauschungsmitteln denke ich, ist diese Platte nichts. Könnte mir vorstellen, dass man daran zu Grunde geht.

Mein Fazit: Psychedelic Withcraft servieren uns mit „Magick Rites And Spells“ ein Meisterwerk auf einem Silbertablett. Ihre Songs haben Tiefgang ohne Ende, besitzen aber dennoch Power an den richtigen Stellen. Die Songs sind aussagekräftig und unheimlich stark im Songwriting. Dennoch erfordert die Scheibe zum Hören einiges an Aufwand, der sich aber auf jeden Fall lohnt. „Magick Rites And Spells“ ist Extravaganz pur!

Tracklist:

01. Come A Little Closer
02. Godzilla (Blue Öyster Cult Cover)
03. Set Me Free
04. Wicked Dream
05. The Dark Lord
06. Angela
07. Lying On Iron
08. Black Magic Man
09. Slave Of Grief

Besetzung:

Virginia Monti – Vocals
Jacopo Fallai – Guitar
Riccardo Giuffrè – Bass
Mirko Buia – Drums

Internet:

Psychedelic Witchcraft Website

Psychedelic Witchcraft @ Facebook

Psychedelic Witchcraft @ Youtube

Share.

About Author

It's not about Satan, it's about Pussy and Poop. In Grind we trust!

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close