DARKTHRONE – Eternal Hails

DARKTHRONE – Eternal Hails

Band: DARKTHRONE
Titel: Eternal Hails
Label: Peaceville Records
VÖ: 25/06/21
Genre: Heavy Metal/Doom Metal/Black Metal

Bewertung:

4/5

DARKTHRONE sind also mal wieder mit einem neuem Rumpelprodukt zurück. Wirklichen Black Metal im Sinne von böse und gemein, hochgradig innovativ und provokativ erwartet von Fenriz und Nocturno nicht ernsthaft noch irgendwer. Eher sind die zwei zu netten, nostalgisch-schrägen Extreme-Metal-Szeneonkeln geworden; sie haben am Dunkelthron Platz genommen und lassen es sich da gut gehen.

Wie auch die letzten beiden Outputs der Veteranen ist das neue Album „Eternal Hails“ eine Verneigung vor dem Metal der 1970er und 1980er. Während man am letzten Album  im Underground der Achtziger wilderte, setzt man hier mehr auf Doom, hat wohl auch viel Stoff auf aus den Siebzigern gehört. Die Songs sind länger, wuchtiger, getragener, eben doomiger.

Und da kommt auch das kleine „Problem“ her, das ich mit der Scheibe habe. Während „Arctic Thunder“ ein  Volltreffer war, war „Old Star“ schon formschwächer. Dasselbe gilt leider auch für das neue Album. Die Riffs sind zwar nach wie vor cool, der Gesang kauzig und dazu passend. Die Ideen werden aber in den nun längeren Songs zu sehr ausgwalzt und oft nicht ganz auf den Punkt gespielt.

Fazit: Leicht hab‘ ich das Gefühl, dass Onkel Fenriz und Onkel Nocturno unbedingt schnell ein Album rausbringen wollte. Mehr Fokussierung im Songwriting hätte ich geschätzt.

 

Tracklist

01. His Masters Voice
02. Hate Cloak
03. Wake Of The Awakened
04. Voyage To A Northpole Adrift
05. Lost Arcane City Of Uppakra

 

Besetzung

Fenrzi – Drums
Nocturno Culto – Vocals, Guitars, Bass

 

Internet

DARKTHRONE – Eternal Hails CD Review

Vorheriger ArtikelREQUIEM – Collapse Into Chaos
Nächster ArtikelMELKOR – Brandmale
dr.pedahttps://www.metalunderground.at
Heavy Metal am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen.