Alpha Tiger – iDentity

Band: Alpha Tiger
Titel: iDentity
Label: SPV/Steamhammer
VÖ: 2015
Genre: Power Metal
Bewertung: 5/5
Written by: Robert

Na da schlägt mal das Power Metaller Herz etliche Schläge höher. Bereits der Vorgänger von Alpha Tiger wurde ja von Kollegen Jünemann ordentlich abgefeiert. Nun kehren die Jungs aus Deutschland mit „iDentity“ zurück und wollen an den fulminanten Vorgänger anknüpfen. Ja und das darf man gleich zu Beginn gleich sagen, sie können das. Kann man hier noch überhaupt noch einen Blumentopf abgreifen? Nun es kommt immer darauf an wie man das Konzept umsetzt und mit welcher Stimmung man einen am Fuß erwischt. Alpha Tiger vermögen es nicht nur den Fuß zu erwischen, nein mit ihrer Art des Power Metal stecken sie gleich den kompletten Körper in Brand. Alle Trademarks gut bedacht, wurde das Grundskelett des Power Metal erfrischend aufgewertet und da braucht es auch nicht lange bis einen die Stücke anstecken. Zwischen IRON MAIDEN und QUEENSRYCHE werden zwar die alten Roots bewahrt, man gibt dem Konzept aber eine tolle Erfrischungskur und das spiegelt sich sofort bei der Stimmung wieder, während man das Album im süchtigen Vollgenuss zu sich nimmt. Hier gibt es nicht einen oder mehrere Ohrwürmer, nein was mich betrifft sind alle Stücke Ohrwürmer und diese brennen sich mit viel Wiedererkennungswert ins Hirn. Stephan Dietrich und sein ausdrucksstarker Gesang setzen dem Ganzen dann nur noch die Krone auf. Ja gibt es etwas erfrischend klingendes aus diesem Bereich? Wohl kaum, sicherlich gibt es etliche Kollegen die als starke Konkurrenz gelten, doch die Boys schaffen es locker mit denen alle mitzuhalten, wenn nicht sogar den Spitzenplatz zu verteidigen. Der Power Metal Sektor hat mit dieser Truppe sicher einen neuen Spitzenreiter und das ändert sich auch mit dem neuen Album zu keinem Zeitpunkt, denn locker kann man an den Vorgänger anknüpfen und das Umfeld weiter, wenn auch nur mit leichteren Nuancen ausbauen. Man hadert einfach nicht sondern bringt es wie bei einem Bulls Eye Wurf direkt auf den Punkt und dennoch klingt man nicht vorhersehbar.

Fazit: Einfach grandios, was die deutschen Power Metal Recken hier zusammengezimmert haben. Ob nun amtlicher Kracher, Midtempostamper oder besinnlichere Parts, alles wurde wieder gekonnt unter Dach und Fach gebracht und so sind Alpha Tiger definitiv die Power Metal Anwärter im Spitzenfeld für das neue Jahr und das wird es auch für größere, bekanntere Szenekollegen von ihnen sehr schwer machen hier anzuknüpfen.

Tracklist:

01. Intro 00:43
02. Lady Liberty 04:14
03. Scripted Reality 06:21
04. Long Way Of Redemption 05:54
05. iDentity 05:52
06. We Won`t Take It Anymore 04:31
07. Revolution In Progress 05:05
08. Closer Than Yesterday 04:54
09. Shut Up & Think 04:31
10. This World Will Burn 07:21

Besetzung:

Peter Langforth (guit)
Stephan Dietrich (voc)
Alexander Backasch (guit)
Dirk Frei (bass)
David Schleif (drums)

Internet:

Alpha Tiger Website

Alpha Tiger @ Facebook

Alpha Tiger @ MySpace

Alpha Tiger @ YouTube

Roberthttps://www.metalunderground.at
Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Related Articles

- Advertisement -spot_img

Latest Articles