Axewitch – Out Of The Ashes Into The Fire

Axewitch – Out Of The Ashes Into The Fire

Axewitch - Out Of The Ashes Into The Fire - album cover

Band: Axewitch
Titel: Out Of The Ashes Into The Fire
Label: Pure Steel Records
VÖ: 30/04/2021
Genre: Heavy Metal

Bewertung:

3,5/5

Keine Frischlinge, sondern reaktivierte Veteranen des schwedischen 80er-Heavy Metals steigen hier aus der Asche. Von 1982 bis 1985 hatte man es auf drei Alben und eine EP gebracht, die mir bisher nicht wirklich bekannt waren.

„Out Of The Ashes Into The Fire” ist jedenfalls wunderbarer Heavy Metal der alten europäischen Schule: Stets melodisch und mit reichlich Hooks versehen, dennoch jederzeit 100% mit den Riffs im Hard & Heavy-Bereich, präsentieren sich AXEWITCH als souveräne Könner im Old-School-Bereich.

Aus Sicht der Trüffelsucher und Gourmet-Metaller fehlt bei AXEWITCH wahrscheinlich das gewisse besondere Element. Aber wer einfach gerne zu schön geschriebenen Songs im Härtemodus Heavy Rock (in durchaus druckvoller Produktion) etwas mitsingen und unkompliziert die Luftgitarre würgen will, kann mit „Out Of The Ashes…“ nicht wirklich etwas falsch machen.

Manche Songs, wie etwa der „Boogie Of Death“, sind mir persönlich allerdings etwas zu sehr in angestaubten Hardrock-Gefilden.

Anspieltipps wie „The Pusher“, “In Pitch Black Darkness” und „Lie To Me” überzeugen dagegen umso mehr.

Tracklist

01. The Pusher
02. In Pitch Black Darkness
03. Dues To Pay
04. Let Sleeping Dogs Lie
05. Boogie Of Death
06. Losing You

07. Going Down
08. The Healer
09. Lie To Me
10. Violator
11. Nightmare (Bonustrack)
12. Axewitch (Bonustrack)

Besetzung

Anders Wallentoft – Vocals, Keyboards
Magnus Jarl – Guitars
Mikael A Deild – Guitars
Björn Hernborg – Bass, Vocals
Mats Johanson – Drums

Internet

Axewitch – Out Of The Ashes Into The Fire CD Review

Lex J.Ovenhttps://www.metalunderground.at
Heavy Metal is not dead - your taste of music is