BAKKEN – This Means War

BAKKEN - This Means War - album cover

Band: BAKKEN
Titel: This Means War
Label: Selfrelease
VÖ: 04/10/2020
Genre: Power/Thrash Metal
Bewertung: 3/5

BAKKEN aus Belfast, seit 2011 aktiv mitmischend servieren mit „This Means War“ ihr Zweitwerk. Wer eventuell glaubt, dass die Jungs auf eine britische Art und Weise des Metals bauen, der irrt. Die Nordiren haben sich der Technik aus dem amerikanischen Sektor verschrieben. Namhafte Frühreiter der Szene aus dem Power/Thrash Sektor könnten durchaus als Visitenkarte dienen, würde den Rahmen sprengen. Das Debüt der Nordiren konnte meine Wenigkeit dermaßen begeistern. Dies lag am Fundament, das zwischen NWOBHM und leichten US Metal Variationen aufgebaut war. Aufgrund dessen war ich gespannt, wie die Fortsetzung nach acht Jahren klingen würde und dem gehe ich heute genauer auf den Grund!

Das Konzept ist nicht sonderlich neu und desgleichen sucht der Hörer vergeblich nach eigenen Ansätzen. Gemischt aus einer Vielzahl zwischen ICED EARTH, FORBIDDEN und VICIOUS RUMORS wird das kunterbunte Treiben auf dem Zweitwerk vorangetrieben. Wohlwollend stimmende Ansätze und Interpretationen werden in einer enormen Vielzahl geboten. Vorbei scheint die Mixtur zu sein, wo sich die Jungs auf viele Wurzeln des British Steel berufen haben. Somit haben sie merklich das Ziel aus den Augen verloren, mit welchem sie als Debütant überzeugt haben.

Das Riffing, welches im Thrash Metal-Stil mit der melodischen Seite des traditionellen Heavy Metal dargeboten wird zeugt von einem gut fundiertem Technikausgangspunkt. Leider Gottes schon zu oft gehört und die Nummern klingen dermaßen bekannt, dass man nicht recht weiß, sind es nun eigene Nummern oder bekannte Versionen, die durch die Band neu inszeniert wurden. Das Kunterbunte vierzigminütiges Gewitter ist zwar kein Sturm und wird seitens meiner Wenigkeit nicht als solches empfunden, freilich bieten die BAKKEN eine brauchbare, honorierende Variation die, die Herrschaften dringend ausbauen müssen, derzeit ist dies meiner Ansicht nach ein Schritt zurück, da das Debüt gut eingeschlagen hat. Mehr Eigenständigkeit käme hierbei merklich besser zur Geltung und die Rückbesinnung zum British Steel ist für meinen Geschmack zwingend erforderlich.

Das Ausmaß vieler Einschläge aus den genannten Szenegrößen ist zwar gut umgesetzt, dennoch wage ich zu bezweifeln, dass man mit der Kontroverse in Sachen „Auf Nummer sicher gehen“ im Haifischbecken weiterhin einen Blumentopf gewinnen kann.

Fazit: BAKKEN bieten mit „This Means War“ nicht unbedingt die Fortsetzung, die man mit dem fulminanten Debüt hinbekommen hat.

Tracklist

01. This Means War
02. Cold Blooded Murder
03. Star Machine
04. Evil Walks This Way

05. In Requiem
06. Two-Edged Blade
07. We Fight
08. Storm Angels

Besetzung

Frank Levi (Vocals)
Simon Pickett (Guitar, Vocals)
Shaun Nelson (Guitar)
Thomas Alford (Bass)
Niall McGrotty (Drums)

Internet

BAKKEN – This Means War CD Review

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.