Bloodletter – Funeral Hymns

0

Bloodletter – Funeral Hymns

bloodletter - funeral hymns - album cover

Band: Bloodletter
Titel: Funeral Hymns
Label: Petrichor
VÖ: 22. Januar 2021
Genre: Melodic Thrash Metal
Bewertung: 3,5/5

Bei dem Cover könnte man vermuten, dass hier Black Metal zelebriert wird.
Doch weit gefehlt, die Amis spielen Thrash Metal,
der auf diesem Zweitwerk manchmal mehr Heavy als Thrash ist.
Die elf Tracks bieten teilweise sehr melodischen Thrash,
der aus einer Schnittmenge zwischen SLAYER, KREATOR sowie immer wiederkehrenden Elementen außerhalb des Genre besteht.

Aggressiver Gesang geht mit sehr melodischen Gitarrenläufen einher,
aktuelle Kreator winken unter anderem bei Absolution Denied
und Mark Of Justice mit dem Zaunpfahl.
FUNERAL HYMNS kann dann allerdings mehr, als irgendeine Kopiensammlung.
Melodic Death Metal schleicht sich des Öfteren,
und wie in Burnt Beyond Recognition und Guilliontine sogar recht eigenständig, ein.
.

Technisch ist man hier auf Topniveau, aber für den Thron im Olymp sind die Kompositionen dann,
trotz der höchst ansprechenden Mischung, doch zu gewöhnlich geraten,
um abseits des Stils irgendwie groß herauszustechen.
Thrashfans hingegen dürften, insofern sie Bands wie WARBRINGER,
NERVOSA oder GAMMA BOMB mögen, trotzdem begeistert sein.

Tracklist

01. Absolution Denied
02. The Grim
03. Funeral Bell
04. Burnt Beyond Recognition
05. Death Masks

06. Mark of Justice
07. Blood, Bone & Ash
08. Guillotine
09. Disinterment
10. Hang
11. I Am The End

Besetzung

Peter Carparelli – Gesang, Gitarren
Pat Armamentos – Gitarren
Adam Payne – Bassgitarre
Zach Sutton – Schlagzeug

Internet

Bloodletter – Funeral Hymns CD Review

Share.

About Author

Comments are closed.