CROSSPLANE – Fastlane

CROSSPLANE – Fastlane

CROSSPLANE - Fastlane - album cover

Band: CROSSPLANE
Titel: Fastlane
Label: El Puerto Records
VÖ: 22/04/22
Genre: Heavy Metal/Rock’n’Roll

Bewertung:

4,5/5

Es rumort neuerlich im Ruhrpott! CROSSPLANE kredenzen uns auf ein Neues mit dem Album „Fastlane“ feinsten, dreckigen Rock ’n‘ Roll in bester MOTÖRHEAD manier. Die schweren Dieselmotoren laufen hierbei auf Hochtouren und nebenbei darf der Tiger im Tank nicht vergessen, denn in den Mustang gehört ordentlicher Sprudel und nicht die Saubrunze.

CROSSPLANE schaffen ein authentisches Rock ’n‘ Roll Flair

Soundtechnisch sind die Ruhrpottler komplett im dreckigen Groove Rock stecken geblieben und das ist auch gut so. Mit durchschlagender Kraft haben CROSSPLANE ein authentisches Flair geschaffen, das das Herz eines jeden Rockers höherschlagen lässt. Mit Groove geschwängertem Riffing und einprägsamen Refrains machen die Songs einfach gute Laune und richtet seine Message an alle, die vom Leben und der derzeitigen Weltsituation richtig angepisst sind.

Das bedeutet eine große Portion MOTÖRHEAD -Gitarren, knackige Riffs und Marcel ‚Celli’ Mönnig unverwechselbare Stimme. Gerade Macrels Lemmy lastiger Gesang ist das wesentliche Erkennungszeichen der Band und die Rhythmusfraktion steht diesem Erscheinungsbild in nichts nach. Durch frische Energie sticht man aus der Masse von vielen Rock-Bands hervor und lässt diese lediglich am Auspuff schnuppern.

Die Ruhrpottler rocken wie „SAU“

CROSSPLANE treten durch die Bank voll aufs Gaspedal und rocken wie „Sau“. Die knackigen Rocknummern sind eine Offenbarung für jedes verwöhnte Rocklauschorgan und mit groovigen Kellen bieten die deutschen Rocker ein Highlight nach dem anderen.

Mit der Kreativität und Spielfreude auf „Fastlane“ setzen CROSSPLANE neue Maßstäbe im Bereich des Rock ’n‘ Roll. Obgleich man etliche Hinweisschilder in Richtung Rockgott gesetzt hat, klingen die Herrschaften aus dem Ruhrpott niemals abgestaubt und eiern ihrem Vorbild nach.

Schonungslos wird die Groove Keule geschwungen

Wer Lust auf schonungslose Rock ’n‘ Roll Musik hat, wird CROSSPLANE sofort nach dem ersten Song ins Herz schließen. Mit derben Kellen und einer ausgezeichneten Groove-Portion wird die Keule mit wirksamer Kraft geschwungen!

CROSSPLANE können sich gegenüber vielen anderen MOTÖRHEAD lastigen Bands durch die Bank behaupten und zerren ordentlich am Rockthron. Aufgepeppte frische und das enorme Ohrwurm verdächtige Potenzial innerhalb der Songs sollte nicht außer Acht gelassen werden. Die Jungs verstehen ihr Handwerk und wissen, wie man Innovation walten lässt, ohne hierbei schnell in Vergessenheit zu geraten. Die Rockmotoren laufen auf Hochtouren und die Alarmglocken schrillen dabei nicht minder laut.

Fazit: CROSSPLANE bieten mit „Fastlane“ einen Rock ’n‘ Roll Happen, welcher ungemein Lust darauf macht in die Karre oder auf sein Bike zu springen und mit voller Geschwindigkeit entlang der Straßen loszubrausen.

Tracklist

01. Can’t Get You Out Of My Head
02. Make Beer Not War
03. All Hell Is Breaking Loose
04. Rock Out
05. Fastlane
06. Rock’n’Roll Will Never Die

 

07. Search And Destroy
08. Fields Of Bone
09. Epidemic
10. Life Is A Monster
11. Black Is My Blue Sky

 

Besetzung

Marcel ‚Celli’ Mönnig – Vocals & Guitar
Alexander ‚Alex’ Störmer – Guitar
Andrew Barrett – Bass
Mark ‚Bridgeman’ Brückmann – Drums

 

Internet

CROSSPLANE – Fastlane CD Review

Robert
Roberthttps://www.metalunderground.at
Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Related Articles

- Advertisement -spot_img

Latest Articles