CRYSTAL EYES – Starbourne Traveler

CRYSTAL - EYES - Starbourne Traveler album cover

Band: CRYSTAL EYES
Titel: Starbourne Traveler
Label: Massacre Records
VÖ: 06/12/2019
Genre: Power Metal
Bewertung: 3,5/5

CRYSTAL EYES aus Schweden sind seit 20 Jahren eine Konstante was das Veröffentlichen von Alben im Bereich des Power Metal betrifft. Seit dem Debütwerk habe ich fallweise die Jungs an und ab in meine Power Metal Playlist des Tages aufgenommen. Mit „Starbourne Traveler“ haben die Schweden das nunmehr achte Album veröffentlicht. Im Gegensatz zu anderen Bands aus Skandinavien, orientieren sich diese Vertreter nicht unbedingt am Bereich des ausufernden Melodiebereiches.

Die Konstante im Power Metal haben die Burschen anhaltend mit der Kelle etlicher traditioneller Einlagen offeriert. Zwischen JUDAS PRIEST (vor allem das Riffing erinnert stark an die Glanztaten der Briten) und PRIMAL FEAR wird eine gut aufzunehmende Melange geboten. Zusätzlich erinnern sie Streckenweise an eine schwedische Antwort von RUNNING WILD, besonders „Side By Side“ erinnert mich sehr stark an die Power Piraten aus Deutschland.

Etliche hymnische Einlagen gestalten stets den Mittelpart in den Songs. Generell bietet der schwedische Power Metal Act eine gute Auswahl und viele lockere Ansätze und Einlagen machen das nicht zu einem komplexen Unikum im Power Metal Universum. Die soliden Parameter und aufgesuchten Gestade werden zu keinem Zeitpunkt ernsthaft verlassen. Die Combo beschränkt sich auf eine gut-solide Präsentation ihres Power Metal. Besonders der Purist des Power Metal wird hier reichlich für sein Gehör finden.

Diesem Recken scheinen sich CRYSTAL EYES verpflichtet zu fühlen und gehen auf Nummer-sicher, um ja nicht vom Weg abzukommen. Dieser Sinister Blick ist in vielen Belangen unbeschränkt nachvollziehbar, dennoch wären einige Unterwanderungen mehr durchaus dienlicher gewesen. Im Großen und Ganzen bieten die Schweden ein gute aufzunehmendes Power Metal Repertoire, sich gegenüber anderen Vorreitern hinwegzusetzen reicht das nicht.

Fazit: Mit „Starbourne Traveler“ servieren CRYSTAL EYES einen brauchbaren Aufguss für die Power Metal Sauna.

Tracklist

01. Gods of Disorder
02. Side by Side
03. Extreme Paranoia (re-recorded)
04. Starbourne Traveler
05. Corridors of Time

06. Paradise Powerlord
07. Into the Fire
08. In the Empire of Saints
09. Midnight Radio
10. Rage on the Sea (re-recorded)

Besetzung

Mikael Dahl – Vocals and Guitars
Jonatan Hallberg – Guitars
Claes Wikander – Bass
Henrik Birgersson – Drums

Internet
Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.