DEMORIOR – Swamp of Fear

DEMORIOR - Swamp of Fear album cover

Band: Demorior
Titel: Swamp of Fear
Genre: Death Metal
VÖ: 15/03/20
Label: Selfrelease
Bewertung: 3,5/5

Viel Info über die Truppe DEMORIOR gibt es ja nicht im Netz. Die Truppe aus Deutschland ist ein One Man Projekt, wo Sven Dose alle Strippen zieht. Bereits 3 Ep’s entstammen aus der Feder des Death Metal Protagonisten, welcher sich eindeutig dem Old School Flair des Todesbleis verschrieben hat. Mit „Swamp of Fear“ gibt der Mastermind seinen ersten Full Length Streich preis. Was sich hinter dem Material verbirgt? Nun, wie bereits erwähnt der gute Sven ist dem traditionellen Death Metal verpflichtet, scheut obendrein nicht etliche Groove und Death ‚n‘ Roll Einlagen mit in die Songs einzubauen.

Einige Vergleiche mit alten DEBAUCHERY Klangwerken sind nicht unbegründet, wenngleich DEMORIOR viel lieber die Puristen Spielwiese des Elchtodesbleis bedienen. Viele Eckpfeiler aus dem Genre sind vorhanden, im Kontrast hierzu legt sich der Death Protagonist nicht astrein fest. Deutschland, Skandinavien und kleinere Messerspitzen US Death Metal sind in die Tracks von „Swamp Of Fear“ geflossen.

Gut kombiniert und mit einer bemerkenswerten, erdigen Produktion treibt der Mastermind seinen Death Metal Panzer amtlich voran. Wer schon einmal bei einem Einsatz einer Panzerkompanie dabei war, weiß, was das Kettenrasseln bedeutet. Genauso ist das Erscheinungsbild der Songs, sie walzen sich schwer und tiefgreifend voran und sind von nichts und niemanden aufzuhalten.

Erst ab dem Titeltrack gibt es eine weitere Einlage. Leichte Arrangements die irgendwie an die ersten Gehversuche von CREMATORY und Konsorten erinnert wurden miteingearbeitet. Gute Kombination und nach wie vor ist der Mastermind seiner Old School Maschinerie treu. Eine Erweiterung im Sound, welche meine Wenigkeit mit allen Daumen nach oben bewerte.

Fazit: DEMORIOR bieten mit „Swamp Of Fear“ genüsslich sauber kombinierten Todesblei der guten alten Schule. Satte Grooves und Death ‚n‘ Roll Peitschenschläge werten das Konzept wunderbar auf.

Tracklist

01. Heamorrhagic Fever
02. A Rotten Creature
03. Swamp of Fear
04. From the Walls

05. Tropical Desease
06. Maneater
07. The Witch
08. Crawl

Besetzung

Sven Dose – vocals & all instruments

Internet

DEMORIOR – Swamp of Fear CD Review

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close