Band: Exxplorer
Titel: Symphonies Of Steel
Label: Pure Steel Records
VÖ: 2015
Genre: US/Epic Metal
Bewertung: 4,5/5
Written by: Daniel

Geilomat! Pure Steel Records zollen einem der wichtigsten Metalalben der Achtziger Tribut und legen Exxplorers legendäres Debüt in einer limitierten Stückzahl von 300 Stück neu auf. Und das mit einem anständigem Sound (wie bei der Hellion Records CD Version) und dem Originalcover!

Die Band meldete sich 2011 mit Veagance Rides an Angry Horse sensationell zurück und lieferte eines der damaligen Jahreshighlights ab. Auch das 94er Zweitwerk A Recipe for Power war bärenstark. Dieses Album wurde schon vor zwei Jahren über das Label als Vinyl neu aufgelegt, doch Symphonies Of Steel von 1984 ist ein Meilenstein des Heavy Metal.

Die Band orientierte sich auch hier an den frühen Queensryche, verband diese Intension mit straighten Riffs und dem teilweise kauzigen Gesang von Lenny Rizzo. Wer hier an die Savatage Frühphase denkt, liegt nicht ganz daneben, aber heraus kam ein eigenständiger Sound, der durch die Gitarrenduelle von Kennedy und LaVolpe die Epic der legendären Omen erreichte. Run for Tomorrow (in Verbindung mit dem Instrumentalintro Prelusion), World War III und dem zweiteiligen Epos Objection Overruled sorgen für Gänshautmomente und nahmen mit ihrer Struktur ohne Kitsch und Kleister das vorweg, was man heute Symphonic nennt.

Im Gegensatz dazu sind die erdigen, mit reichlich Klisschees und schneidenden Riffs ausgestatteten Exxplorer, X-Termination und Metal Detectors reine Metalhymnen für die Ewigkeit.
Kurz um: Symphonies Of Steel war wegweisend, ist voller Spirit, erdig und trotzdem hymnisch und vor allem hat es seine unnachahmliche, magische Atmosphäre bis heute nicht verloren.

Egal ob man sich nun diese Neuauflage oder irgendeine andere Version dieses Klassiker in`s heimische Regal stellt, für Freunde anspruchsvoller US Metal Kunst ist es einfach Pflicht!

Trackliste:

Seite A
01. City Streets
02. Prelusion
03. Run for Tomorrow
04. Exxplorer
05. World War III
06. Going to Hell

Seite B
01. Objection Overruled:
a) Guilty as Charged
02. b) Phantasmagoria
03. Metal Detectors
04. X-Termination

Besetzung:

Lennie „Big Daddy“ Rizzo – vocals
Kevin „Koncrete“ Kennedy – guitars
Ed LaVolpe – guitars
Jimmy „G.“ Gardner – bass
Mike Moyer – drums

Exxplorer im Internet:

Facebook

Twitter

ReverbNation

Share.

About Author

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close