FORSAKEN AGE – Heavy Metal Nightmare

FORSAKEN AGE – Heavy Metal Nightmare

FORSAKEN AGE - Heavy-Metal Nightmare - album cover

Band: Forsaken Age
Titel: Heavy Metal Nightmare
Label: Pure Steel Publishing
VÖ: 09/11/2020
Genre: Heavy Metal
Bewertung: 3/5

Von FORSAKEN AGE habe ich bisher noch nichts gehört, was aber auch kein Wunder ist: Das einzige zuvor veröffentlichte Album der Neuseeländer „Back From Extinction“ datiert auf das Jahr 2012. Zudem wirkt der irgendwo zwischen NWoBHM und Teutonen-Metal gelegene Stil der Gruppe auch auf meine traditionsbewussten Ohren etwas angestaubt.

Das ist manchmal charmant, zumal die Mannschaft um Sängerin Chrissy Scarfe bereits zum Teil ein stolzes Grau in der Mähne vorweisen können. So etwa Nummern wie „Raven´s Cry“ (mit Gast Ripper Owens), „Hail And Farewell“ oder „Running In The Dark“.

Greise Schunkler wie „Ride On“ oder Kinderparty-Rocker wie „Fire In Our Hearts“ und „Blood Magick“(gleich drei Stinker hintereinander) sorgen aber für einen Fremdschämfaktor, den sonst nur eine Doro Pesch-Musikvideos zu kreieren imstande sind.

Letztlich hinterlässt „Heavy Metal Nightmare“ bei mir einen irgendwie liebenswert-schrulligen Eindruck. Das ist freilich ein zweifelhaftes Kompliment, aber das Beste, das ich machen kann. Ich würde es vor allem Fans von STORMWITCH oder WARLOCK empfehlen. Diese Zielgruppe könnte sich eventuell sogar für die Vinylauflage von 300 Stück begeistern, wer weiß?

Tracklist

01. Death Terror
02. Raven‘s Cry
03. Ride On
04. Fire In Our Hearts
05. Blood Magick
06. Iron Overlord

07. Heavy Metal Nightmare
08. Running In The Dark
09. Hail And Farewell
10. Guardians Of The Damned
11. Time Warrior

Besetzung

Chrissy Scarfe (Vocals)
Billy Freeman (Guitars)
Lee Scarfe (Bass)
Aidan MacNaughton (Guitars)
Tam Cramer (Drums)

Internet

FORSAKEN AGE – Heavy Metal Nightmare CD Review

Lex J.Ovenhttps://www.metalunderground.at
Heavy Metal is not dead - your taste of music is