JADED HEART – Stand Your Ground

JADED HEART – Stand Your Ground

jaded heart - Stand Your Ground - album cover

Band: JADED HEART
Titel: Stand Your Ground
Label: Massacre Records
VÖ: 27/11/20
Genre: Melodic Heavy Metal/Hard Rock
Bewertung: 4/5

Dröhnende, schwere Gitarren, eine moderne und schnelle Rhythmusgruppe, eingängige Hooks, riesige Mitsing-Refrains und beeindruckender Gesang waren zeitlebens der Garant aus dem Hause JADED HEART. Zwei Jahre nach dem fulminanten Devil’s Giftist das deutsch-schwedische Konglomerat zurück, um die Metalwelt mit „Stand Your Ground“ zu überzeugen.

Schnell und rau erfolgt der Einstieg nach dem Intro mit dem Titeltrack, bei dem der Act sogleich aus den Vollen schöpft. In gewohnter Manier werden raue Gesänge von Johan Fahlberg ausgezeichnet vorgetragen, während der Refrain merklich klarere Gesangsbeiträge beinhaltet. Eine stimmungsvolle Einleitung, bei der man den Staub vom Haupthaar schütteln kann.

Meine Wenigkeit ist nach wie vor der Überzeugung, dass JADED HEART absolut unterbewertet werden. Aufgrund der klasse ihrer Songs müssten sie meinem Empfinden nach weiter vorne mitmischen. Den Olymp zwar nie erreicht, allerdings mit vielen erstklassigen Power Metal Nummern, avanciert mit leichten Heavy Rock Attitüden bieten und boten die Herrschaften Material das gekonnt ins Gehör geht.

Unterstützt wird das Soundkonzept erneut von einer in jeder Hinsicht zeitgemäßen Produktion. Aufgrund dessen klingen die Songs dominierend traditioneller, im Kontrast hierzu niemals abgestaubt. Ein guter Weg den die Mannen aus Deutschland und Schweden gefunden haben. Erik Martensson hat den Herren einen beneidenswerten Gitarrensound und eine gehörige Portion Druck verpasst und dies geht für meinen Geschmack gekonnt unter die Haut. Egal ob fetzige Abgehnummern, stampfende, Hymnen-lastige Tracks oder merklich idyllischere Songs, allesamt haben das notwendige Rüstzeug, um nachhaltig im Gedächtnis hängenzubleiben.

Der Trupp setzt neuerlich auf druckvolles Heavy/Power Metal Riffing, gespickt mit einer Vielzahl von Shout Chören. Diese Kombination wurde mit einprägsamen Überleitungsbögen versehen, welche mal mehr, mal weniger in hymnische Einlage in Erscheinung treten. Groovige Soundaufbauten verleihen den Songs die merklich modernere Note und dennoch wird selbst der Purist des Heavy/Power Genres hierbei zu keiner Zeit enttäuscht sein.

Die Ingredienzien sind gut ausgelotet und abermals funktionieren die Soundfragmente dieser Truppe und mit treffsicherer Vehemenz arbeiten sie sich Stückchenweise tief in die Gehörgänge vor, um sich dort festzuhaken.

Fazit: JADED HEART überzeugen mit „Stand Your Ground“ eine Vielzahl an Heavy/Power/Melodic Metallern.

Tracklist

01. Inception
02. Stand Your Ground
03. One Last Time
04. Reap What You Sow
05. Break Free
06. Hero To Zero
07. Kill Your Masters

08. Embrace A Demon
09. Hopelessly Addicted
10. Self Destruction
11. Stay
12. Lost In Confusion
13. Inside A Hurricane

Besetzung

Johan Fahlberg – Vocals
Peter Östros – Guitars
Masahiro Eto – Guitars
Michael Müller – Bass
Bodo Stricker – Drums

Internet

JADED HEART – Stand Your Ground CD Review

Roberthttps://www.metalunderground.at
Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.