LA Guns – Renegades

0

LA Guns – Renegades

la guns - renegades - album cover

Band: L.A. Guns
Titel: Renegades
Label: Golden Robot Records
VÖ: 13/11/2020
Genre: Glam/Sleaze Rock
Bewertung: 2.5/5

Sie waren zusammen mit MÖTLEY CRUE eine der prägenden Bands der L.A.-Haarspray-Rockszene der 80er. Ihre bekannteren Brüder ergötzen die Nachwelt bekanntermaßen hauptsächlich durch angeberische Geschichten über ihren damaligen halbstarken und drogenintensiven Lebensstil.

Die L.A. Guns versuchen stattdessen weiterhin, was sie damals schon machten: Popsongs im rockenden Gitarrengewand mit der Radiotauglichkeit des herrschenden Zeitgeistes. Nur dass der Zeitgeist damals in musikalischer Hinsicht noch etwas taugte, und die L.A. Guns Anschluss an diesen hatten.

„Renegades“ macht in seiner Liebe zum harmlosen Mitteltemporocker und dem unverzichtbaren Balladenmaterial einen altersmüden Eindruck. Vielleicht gibt es deshalb gleich schon während der ersten Nummern diese überflüssigen Effekte auf der Gesangsstimme. Das wirkt dann aber eben nicht jung und dynamisch. Eher wie eine gealterte Schönheitsprinzessin, die ihr faltiges Fleisch in die Glitzerjeans ihrer Enkelin zwängt.

Tracklist

01. Don’t Wanna Know
02. Renegades
03. Would
04. All That You Are
05. Witchcraft

06. You Can’t Walk Away
07. Lost Boys
08. Well Oiled Machine
09. Why Ask Why
10. Crawl

Besetzung

Phil Lewis (Vocals)
Steve Riley (Drums)
Stacey Blades (Guitars)
Scotty Griffin (Bass)

Internet

LA Guns – Renegades CD Review

Share.

About Author

Heavy Metal is not dead - your taste of music is

Comments are closed.