Massacra – Day Of The Massacra

Massacra – Day Of The Massacra (CD Review)

Band: Massacra
Titel: Day Of The Massacra
Label: Century Media Records
VÖ: 2013
Genre: Death/Thrash Metal
Bewertung: Ohne Bewertung
Written by: Robert

Zwischen 1986-1997 existierten die Franzosen Massacra und boten quer durch die Palette eine Mischung aus Death/Thrash und Groove Metal. Bei vielen waren die Jungs, wie auch bei mir immer ein Geheimtipp der besten Melange. Century Media Records machen es seit der Auflösung möglich und mit „Day Of The Massacra“ werden die ersten drei, vergriffenen Demos auf eine Cd gepackt. Mag vor Weihnachten nach Ausverkauf aussehen, ist es aber meiner Meinung nach nicht, denn die die Tapes von damals wurden gut poliert. Keine Angst, man hat hier nichts vom jugendlichen Charme der alten Tapes entfernt, aber diesen, zumindest kommt es mir so vor, hat man bzw. den ganzen Stücken ein besseres Bild verpasst. Der Death Metal Underground lebt weiter und vor allem im Herzen des uralten Massacra Fans und mit dieser Kompilation bekommt er was er schon lange gesucht, aber eben nicht zu finden gehofft hat. Die alten Tracks schallen so richtig Dreckig und dies obwohl man etwas nachbearbeitet hat. Das Garagenflair ist aber dadurch überhaupt nicht verloren gegangen. Wen überzeugt heutzutage so etwas noch? Ganz klarer Fall, all jene die auf den Old School Death Metal in seiner ureigenen Form stehen. Man darf hier nicht erwarten tolle Bonüsse zu bekommen, nein dies nicht, aber wenn die Tapes nicht in der Sammlung befindlich sind, kann man seine Old School Death Metal Sammlung mit dieser Kompilation durchaus erweitern. Frag sich nur ob Century Media bereit sind diese auch in Vinyl Form rauszubringen, wäre sicherlich für die genannte Sammlerfraktion ein Freudentag. Fakt ist das man die Aufpolierung und Verschönerung hört und man aber heutzutage mit solchen Stücken nur mehr die alte Sammlerfraktion begeistern kann. Diese wird sich wohl das Teil sichern, den Rest wird dies keinesfalls begeistern.

Fazit: Der alte Massacra oder Old School Death Metal Fan der ersten Stunde darf hier zugreifen, wird begeistert in alten Erinnerungen schwelgen. Für den Rest der Death Metal Riege heißt es doch lieber auf andere Scheibletten zu warten bzw. zurückzugreifen.

Tracklist:

Nearer From Death Demo 1989:
01. Apocalyptic Warriors (Final Chapter)
02. Sentenced For Life
03. Nearer From Death

Final Holocaust Demo 1988:
04. Intro
05. Apocalyptic Warriors
06. Final Holocaust
07. Dream Of Violence
08. Troop Of Death
09. Outro

Legion of Torture Demo 1987:
10. Intro: March Of / Apocalyptic Warriors
11. Toxic War
12. Legion Of Torture
13. The Day Of Massacra

Robert
Roberthttps://www.metalunderground.at
Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Related Articles

- Advertisement -spot_img

Latest Articles