Midnight Priest – Aggressive Hauntings

Midnight Priest - Aggressive Hauntings album cover

Band: Midnight Priest
Titel: Aggressive Hauntings (Vinyl Edition)
Label: Dying Victims Productions
VÖ (LP): 31/07/2020
Genre: Judas-Diamond-Heavy Metal
Bewertung: 4/5

Diese dezent 80erlastige Heavy Metal-Scheibe der Truppe MIDNIGHT PRIEST erschien bereits letztes Jahr über das kleine aber feine Label Metal On Metal Records. Aber da das ebenso kleine und feine Label Ding Victims Productions nun einen Vinyl-Release der Scheibe vollführt, bietet sich ein Probehören doch noch an.

Die portugiesischen Mannen mit lustigen Pseudonymen der Marke Lex Thunder, Iron Fist und Steel Bringer sind für den Fan klassischer Klänge eine sichere Bank, vor allem wenn man auf 80er-Priest und die Klassiker des KING DIAMOND steht. Tatsächlich könnte ein Horrorkonzeptalbum so ähnlich geklungen haben, wenn sich JUDAS PRIEST damals darum bemüht hätten.

Allzu große Erwartungen sollte man aber trotzdem nicht mitbringen: Denn für richtig große Würfe fehlt „Aggressive Hauntings“ der letzte Schliff im Songwriting, der aus guten Alben faszinierende Alben macht. Trotzdem stimmt das Gesamtpaket, zumal Sänger Lex Thunder eine gute Figur als junger Rob Halford macht (oder machte, denn: der Bursche hat mittlerweile leider die Segel gestrichen).

Tracklist

01. The Law
02. Funeral
03. Aggressive Hauntings
04. Eyes in the Dark
05. Holy Flesh

06. Ecstasy
07. Sin for Satan
08. Iron Heart
09. On Your Knees for Metal
10. Black Leather

Besetzung

Lex Thunder – Vocals
Iron Fist – Guitars
Steel Bringer – Guitars
Speedfaias Axecrazy – Bass
Alex „War Tank“ – Drums

Internet

Midnight Priest – Aggressive Hauntings CD Review

Share.

About Author

Heavy Metal is not dead - your taste of music is

Comments are closed.