Band: Mur
Titel: Mur
Label: Dooweet Records
VÖ: 2014
Genre: Post-Hardcore
Bewertung: 3,5/5
Written By: Robert

Mur, nicht zu verwechseln mit Murmur ist eine Post-Hardcore Band aus Frankreich, welche uns mit „Mur“ ihre Debüt EP vorlegen. Laut Angaben des Labes haben die Jungs eine Mixtur aus eben Hardcore und Black Metal drauf. Das soll es wirklich geben? Ja es geht schon, nur die Formation hat dadurch eine doch sehr anstrengende Mischung geschaffen in die man nicht leicht reinkommt. Post-Hardcore ist immer so eine Sache, warum man aber dann Black Metal Nuancen miteinbaut verstehe ich nicht ganz. Sicherlich will man dadurch seinen Sound etwas erweitern, doch dies erschließt sich auch nach einigen Durchläufen nicht. Vielmehr beeindrucken da doch eher die Post-Hardcore Attitüden, denn diese sind schon Grund genug hier genauer reinzuhören. Dennoch wird das Interesse etwas getrübt, denn die Black Einflüsse, welche zwar etwas mehr zurückgelehnt eingesetzt passen nicht so recht ins Soundbild. Elektroarrangements, welche ebenfalls Verwendung finden sind da schon deutlich besser. Diese fusionieren mit dem ruppigen Hardcore sehr gut und lassen das Ganze deutlich untermalter und sinnvoller experimentierter klingen. Für eine erste Vorstellung sicherlich nicht schlecht, nur manche Komplexen, wie auch Experimentellen Ansätze sollte man beim nächsten mal doch eher von Bord jagen. Würde man diese dominanter einsetzen würden man zu unorganisiert klingen. Somit gutes Mittelmaß, denn lobenswerte Ansätze und durchaus sinnvolle Post-Hardcore Fragmente wissen das Interesse durch die Bank zu wecken.

Fazit: Post-Hardcore der etwas anderen Art und Weise. Die Elektroarrangements sind durchaus stimmig eingesetzt worden. Die Black Metal Nuancen passen dann doch weniger dazu, werden aber aber dem ersten Drittel nicht mehr so stark verwendet.

Tracklist:

01. Hugo Suits
02. Hermetic Party
03. Feed The Swamp
04. Dominance
05. I’d Rather Have You Dead Than Pregnant

Besetzung:

Julien Granger (drums)
Philippe Bettinelli (guit)
Alexandre Michaan (keys & arrangements)
Matthieu Sassier (guit)
Thomas Zanghellini (bass)

Internet:

Mur @ Facebook

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close