OCEAN HILLS – Santa Monica

OCEAN HILLS – Santa Monica

Ocean Hills - Santa Monica - album cover

Band: OCEAN HILLS
Titel: Santa Monica
Label: AFM Records
VÖ: 27/11/2020
Genre: Alternative Rock/Metal
Bewertung: 4/5

Ex-IGNITE Sänger Zoli Teglas hat ein neues Baby in der Hinterhand. OCEAN HILLS nennt sich das neue Betätigungsfeld des Fronters und mit „Santa Monica“ wird diesen Monat debütiert. Im Gegensatz zu seiner ehemaligen Band präsentiert der Mastermind sein neues Projekt nicht als Variante abseits des bekannten Melodic Hardcore. Die Eckpfeiler sind im Alternative und Modern Rock/Metal Bereich gesteckt und werden mit vielen klaren Momenten präsentiert.

OCEAN HILLS sind eine noch relative junge Formation bauen im Gegensatz hierzu an den Ideenreichtum, welcher sich bei den einzelnen Probanden im Line-up aufgestaut hat. Über die gesamte Länge des Albums wird einem klar vor Augen geführt, dass im modernen Bereich noch lange nicht Schicht im Schacht ist und Bands neueren Datums obendrein mit frischen Intensitäten beharrlich für gute Aufgüsse sorgen. Zoli‘s Stimme trägt dazu natürlich unverkennbar bei, dass sich die Songs ins Gedächtnis des Hörers brennen.

In seiner kompletten Form läuft der Fronter unverkennbar auf, denn wer mit seinem ehemaligen Betätigungsfeld vertraut war, wird hier stets an seine Klasse erinnert. Dass die Songs in eine komplett andere Richtung gehen finde ich gut, aufgrund dessen kann niemand von einer Abform von IGNITE sprechen. Neu gesetzte Akzent und eine saubere Überzeugungsarbeit lassen auf eine große Zukunft schließen.

Quer über dem Album wurde abwechslungsreich gebastelt, nichtsdestoweniger immer mit einer gut abgemessenen Portion Melodie und leichter Härte versehen. Zu der Vielfalt tragen zusätzlich einige Rockelemente bei, welche insbesondere bei „Like A Lady“ an klassische Rockkapellen a la AEROSMITH und dergleichen schließen lassen.

Mit dem Bewusstsein abseits der bekannten Betätigung was Neues zu schaffen hat sich der Mastermind mit seinem Team ordentlich ins Zeug gelegt und herausgekommen ist eine sauber produzierte, hoch zu honorierende Platte im Alternative Rock/Metal Bereich.

Fazit: Ein wahrhaftig ästhetisches Debütwerk das uns OCEAN HILLS mit „Santa Monica“ hier im Alternative Bereich vorlegen.

Tracklist

01. Bound
02. A Separate Peace
03. Death Or Liberty
04. Like A Lady
05. Santa Monica
06. Budapest My Love

07. Hold Me
08. Angels Wings
09. Vampire
10. Christina
11. There Is A Light That Never Goes Out

Besetzung

Zoli Teglas – vocals
Peter Lukacs – lead guitar
Daniel Szebenyi – keyboards, bass
Reinder Oldenburger – rhythm guitar

Internet

OCEAN HILLS – Santa Monica CD Review

Vorheriger ArtikelHovert – Omyt
Nächster ArtikelFULL HOUSE BREW CREW – Bare Knuckle
Roberthttps://www.metalunderground.at
Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.