Band: Resistance
Titel: The Seeds Within
Label: Pavement Entertainment
VÖ: 2014
Genre: Death Metal
Bewertung: 3.5/5
Written by: Lex

Die Belgier RESISTANCE haben ihre Reise vor 10 Jahren als Hardcore-Formation angetreten, sich aber im Laufe der Zeit immer mehr in eine brutale Death Metal – Züchtung transformiert, die am Besten in der Umgebung von Kataklysmen und sterbenden Föten gedeiht.

Wer sich auf die Hölle am liebsten mit Death Metal vorbereitet, der bei allem Groove nie in Mid-Tempo-Gemütlichkeit verfällt und das gewisse Finsternis & Schwefel – Feeling von Morbid Angel jederzeit mit modernem Moshpit-Faktor zu kombinieren vermag, liegt bei Resistance absolut richtig. RESISTANCE haben das goldene Mittelmaß an wiedererkennbarer Songstruktur, Brutalität und Atmosphäre.Vorausgesetzt der Hörer ist mit den extremeren Spielarten des Metal vertraut, sollte es bei keinem Track irgendwelche Zugänglichkeitsprobleme geben. Nicht selbstverständlich für das Genre sind auch die weitestgehend verständlichen Lyrics, die bei Bedarf somit mitgröhlbar sind. Auf der Negativseite gibt es keine Überraschungen für alle, die in die wesentlichen Klangsakramente dieser Death Metal – Spielart eingeweiht sind.

Ein gekonntes Album mit zehn Waffen, die jedem mörderischen Deather gut in der Hand liegen dürften.

Tracklist:

01. Cross The River
02. The Underworld
03. Darkness Arise
04. Diabolical Obsession
05. Omen
06. The Seeds Within
07. Apocalypse
08. Purgatory
09. The Gift to Inherit
10. Antithesis

Besetzung:

Xérus Liévin (Vocals)
Olivier Dris (Guitar)
Shaun Van Calster (Guitar)
Benoit Sizaire (Bass)
Jonas Sanders (Drums)

Internet:

Resistance Website

Resistance @ Facebook

Resistance @ YouTube

Share.

About Author

Heavy Metal is not dead - your taste of music is

Comments are closed.