RETERNITY – A Test Of Shadows

RETERNITY - A Test Of Shadows - album cover

Band: RETERNITY
Titel: A Test Of Shadows
Label: Black Sunset
VÖ: 25/09/20
Genre: Metal
Bewertung: 4,5/5

RETERNITY, vor allem Mastermind und Sänger Stefan Zörner sind bei uns in der Redaktion nicht unbekannt. Eher im Gegenteil vorangehend mit seiner ersten Band konnte Stefan meine Wenigkeit begeistern. Grundsätzlich ist unser Herr Doktor mehr der Dunkelheimer, jedoch begeisterte selbst ihn das Debüt Facing The Demon. Nach gut einem Jahr legen die Herrschaften rund um Mr. Zörner mit „A Test Of Shadows“ nach.

Wie bei vielen anderen Bands im Power und Melodic Bereich ist es schwierig Fuß zu fassen und Neuerungen darüber hinaus zu bringen. Meine Wenigkeit kann verkünden RETERNITY haben dies uneingeschränkt geschafft. Die Songs auf dem neuesten Album haben einerseits genügen Spielraum im klassischen Bereich eingenommen, dennoch wurden viele rohe Ecken und Kanten der Groove Stilisierung mit ins Boot genommen.

Heraus gekommen ist eine wunderbare Fusion, die unglaublich ungehobelt daherkommt. Obendrein bringt Stefan sein Gesangsorgan gut zum Einsatz. Konnte er meine Wenigkeit bereits beim Mitwirken der Bands LANFEARSTRANGELET und SPITEFUEL überzeugen, genauso großartig ist sein Gesang beim neuesten Projekt des Schwaben!

Das gute Ausmaß an klaren Einlagen und den dominanten dreckig-rotzig wirkenden Passagen bringt den Körper beim Hören des Albums richtiggehend in Wallung. In gewissen Belangen kommen sogar oftmals leichte Thrash Attitüden zum Vorschein, welche das Gemisch zu einem superben Hämmern erweitern.

Keinen Stein auf dem anderen lassen war die Devise und das haben die Schwaben RETERNITY fabelhaft umgesetzt. Unter dem Motto „VIVA LA SWABIA“ wird ein Werk für eine breite Palette von Metal Liebhabern geboten. Power, leichte Thrash Attitüden und Groove Metal Freunde dürften hierbei durchaus fündig werden.

Fazit: „A Test Of Shadows“ von RETERNITY ist eine wunderbare Weiterentwicklung und bietet eine breite Palette an Metal Elementen, welche die Schwaben wunderbar vereint haben.

Tracklist

01. Intro
02. Sniper’s Death
03. This Is The End
04. My Crush
05. A Test Of Shadows
06. A Grave Called Home

07. (We Were) The Gods
08. Falling Shadows
09. You’ll See The Sun
10. No Deeper Hole
11. Stranded

Besetzung

Stefan – vocals
Carsten – guitars
Oskar – guitars
Didi – bass
Suat – drums

Internet

RETERNITY – A Test Of Shadows CD Review

Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.