Skanners – Greatest Hits

Skanners – Greatest Hits

Skanners – Greatest Hits - Coverartwork

Band: Skanners
Titel: Greatest Hits
Label: Music for the Masses
VÖ: 22. Oktober 2021
Genre: Heavy Metal
Bewertung: 4,5/5

Bewertung:

4,5/5

Pünktlich zum anstehenden vierzigsten Geburtstag legt uns das einst als „Italians Priest“ in aller Munde gewesene Metalurgestein eine kleine, chronologisch angelegte Auswahl ihres sieben Studioalben umfassenden Repertoire vor.
Eine Band, die neben eigenen Touren und zahlreichen Festivalauftritten in ihrer Laufbahn unter anderem für Motörhead, Dio und Saxon anheizen durfte und sich auch in jüngerer Vergangenheit dafür nicht zu schade war, dies für Metal Church und Doro zu tun. 
Denn anders als viele unter dem Radar befindliche Veteranen tourt man sich auch heute noch den Allerwertesten wund, liefert bei den Gigs eine unheimlich geniale Partystimmung statt zu sinnieren, was gewesen wäre, wenn es damals anders gekommen wäre.

Die sich hier befindlichen Songs bieten neben einem guten Überblick über das Gesamtwerk mit Under The Grave zusätzlich einen neuen Track, der nahtlos an die hohe Standardqualität der Band anknüpft.
Das einzige Manko dieser Zusammenstellung ist die bloße Aneinanderreihung der Originalaufnahmen, weswegen die Tonqualität je nach Zeitpunkt der Entstehung doch sehr schwankt.
Neueinspielungen oder eine Restaurierung würden zu einem schlüssigeren Gesamtbild und somit für eine bessere Reklame sorgen, auch wenn dies Perlen TV – Shock, Rock Rock City,
Turn It Louder Now, Flagellum Dei und wie sie alle heißen nicht schmälert.

Zumindest zeigt die Scheibe so gleich mehrere Sachen auf:
SKANNERS waren immer am Puls der jeweiligen Zeit und haben dem Business zum Trotze immer das bestmögliche abgeliefert, ohne sich oder den Metal zu verraten.
Und was die Konstanz der Platten anbelangt, fallen mir spontan nur noch zwei weitere Bands (eine kommt von der Insel) ein, denen ich objektiv nicht einen wirklich schlechten Song nachsagen kann.
Deshalb sollte man diese Kapelle unbedingt kennenlernen, wozu GREATEST HITS den idealen Anlaß bietet!

Tracklist

01. TV-Shock
02. Rock Rock City
03. Starlight
04. Pictures Of War
05. Turn It Louder Now
06. Wild
07. Undertaker
08. Metal Party

 

09. Flagellum Dei
10. Time Of War
11. Soul Finder
12. Welcome To Hell
13. Factory Of Steel
14. Hard And Pure
15. The Eye
16. Under The Grave

 

Besetzung

Claudio Pisoni – Gesang
Fabio Tenca – Gitarren
Walther Unterhauser – Gitarren
Tomas Valentini – Bassgitarre
Christian Kranauer – Schlagzeug

 

Internet

Skanners – Greatest Hits CD Review