Band: Snakecharmer
Titel: Snakecharmer
Label: Frontiers Records
VÖ: 2013
Genre: Melodic Rock/Blues Rock
Bewertung: 5/5
Written by: Thorsten Jünemann

Im Bereich bluesigen Hardrock haben SNAKECHARMER die Nase zum Jahresbeginn ganz weit vorn.
Eine gelungene Melange aus frühen Whitesnake & Bad Company wabert wohl produziert aus meinen Boxen durch meine heiligen Hallen in mein Hörgebälk und hinterlässt tiefe Spuren.

Zu den Musikern und ihrem Können muss ich ja keine weiteren Worte verlieren, obwohl ich anfänglich etwas skeptisch wg. Sänger Chris Ousey war.

Kommt der Gute wirklich mit dem 70er und 80er Bluesrock klar?
Meine Bedenken wurden aber schnell zerstreut, sehr gut passt er sich dem musikalischen Gefüge ein und gemeinsam mit den anderen begnadeten Musikern wird eine Hommage abgefeiert, die ich so schon lange nicht mehr zu Ohren bekam.

Teilweise besser klingend, was der Botox-Gott Coverdale unter dem Namen Whitesnake (manchmal sehr uninspiriert) verwurstet, obwohl es ja eigentlich nicht schlecht klingt, aber bei weitem nicht so frisch und Retro zugleich, wie SNAKECHARMER.

Tracklist:

01. My Angel
02. Accident Prone
03. To The Rescue
04. Falling Leaves
05. A Little Rock & Roll
06. Turn Of The Screw
07. Smoking Gun
08. Stand Up
09. Guilty As Charged
10. Nothing To Lose
11. Cover Me In You
12. White Boy Blues

Besetzung:

Chris Ousey (voc)
Micky Moody (guit)
Laurie Wisefield (guit)
Adam Wakeman (keys)
Neil Murray (bass)
Harry James (drums)

Internet:

Snakecharmer Website

Snakecharmer @ Facebook

Share.

About Author

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close