Squealer – Insanity

0

Squealer – Insanity

squealer - insanity - album cover

Band: Squealer
Titel: Insanity
Label: Pride & Joy Music
VÖ: 04. Dezember 2020
Genre: Heavy/Power/Thrash Metal
Bewertung: 3,5/5

Das mittlerweile seit 26 Jahre aktive Quintett aus Hessen hinterlässt auch auf Album Nummer zehn wieder einen bleibenden Eindruck.

Der Grund hierfür ist das bandtypische Stilmittel, europäischem wie US-amerikanischem Power Metal (unter anderem Into Flames und My Journey) und melodischem Heavy Metal (Low-flying Brains!!!) sehr homogen zu verbinden.

Ebenfalls sehr sympathisch sind die kleinen Ecken und Kanten im Klangbild, die dank der sehr direkten Produktion von Roland Grapow, insbesondere beim arschtighten Salvation und My Journey für Livefeeling sorgen.

INSANITY bringt Struktur in den Wahsinn, denn nach einer melodischen Metalhymne die pechschwarz angemalte Thrashwalze Hunter Of Myself losrollen zu lassen oder nach dem eher trotzigen Salvation mit Bad Tasting Sin einen weiteren schleppenden, eher düster gehaltenen Song zu bringen ohne den Hörfluss zu unterbrechen, schafft nicht jeder.

Wer mit teutonisch geprägtem Power Metal und Bands wie Morgana Lefay, Overkill, Wolfs Moon, Anesthesia (kennt die noch jemand?) etwas anfangen kann, der sollte sich diese Platte auf jeden Fall gönnen!

Tracklist

01. Into Flames
02. Salvation
03. Bad Tasting Sin
04 . My Journey
05. Low-flying Brains

06. Hunter Of Myself
07. Insanity
08. Lose Control
09. Power Of Bliss
10. Black Rain

Besetzung

Sebastian Werner – Gesang
Lars Döring – Gitarren
Michael Schiel – Gitarren
Manuel Roth – Bass
Peter Schäfer – Schlagzeug

Internet

Squealer – Insanity CD Review

Share.

About Author

Comments are closed.