Traveler – Termination Shock

Band: Traveler
Titel: Termination Shock
Label: Gates Of Hell Records
VÖ: 24/04/2020
Genre: Heavy Metal
Bewertung: 5/5

Wer in Sachen Traditionsmetal Geschmack hat, dürfte das Debüt der Kanadier schon längst ausgiebig gespielt haben. Ansonsten sollte dieses Versäumnis gleich in Kombination mit dem zweiten Album „Termination Shock“ nachgeholt werden. Denn was Traveler“ (2019) zurecht zu einem der meist gefeierten Erstwerke machte, gibt es auf „Termination Shock“ (2020) auch, nur noch etwas stärker und ausgereifter.

J.P. Abboud, der bekanntlich auch die Masterpieces der Kollegen  GATEKEEPER veredelt, ist über jeden Zweifel erhaben und könnte die Band schon im Alleingang in die 4-Sterne-Liga katapultieren. Der NWOBHM-lastige Heavy Metal der kraftstrotzenden Newcomer besteht aber auch für sich genommen jeden Test: Euphorisierender Hochphasen-Priest-Spirit wird gekonnt durch ein gewaltiges Kraftwerk aus eigenständiger Kreativität verarbeitet – und als Ergebnis kommt schier berstende Energie aus den Lautsprechern.

Während mich das Debüt anfangs eher als Gesamtwerk begeisterte und nur „Fallen Heroes“ auf Anhieb als Einzelsong für mich heraus stach, geht hier wirklich bei jedem Track der Daumen nach oben. Besonders gilt das für „Termination Shock“, „Diary Of A Maiden“, „After The Future“, „Deepspace” und “Terra Exodus”.

Ein weiteres Jahreshighlight, das beweist: Die neue Welle des traditionellen Metals hat längst so einige neue Helden hervorgebracht, die den Vorreitern aus den 80ern auch in Bestform qualitativ das Wasser reichen können. Die Hitausbeute dieses durch die Bank überragend performten und produzierten Albums ist schlichtweg Weltklasse. Wer da immer noch davon redet, dass an die 80er-Platten nichts reicht, der möge doch unter einer Wand muffigen Flohmarkt-Vinyls begraben werden.

Der Kenner bestellt dieses Album vor, idealerweise direkt bei der Band, welche durch den Virus mit C leider finanziell zu leiden hat. https://travelermetal.bandcamp.com/album/termination-shock

Tracklist

01. Shaded Mirror
02. Termination Shock
03. Foreverman
04. Diary of a Maiden

05. STK
06. After The Future
07. Deepspace
08. Terra Exodus

Besetzung

Matt Ries (Guitar)
JP Abboud (Vocals)
Chad Valier (Drums)
Toryin Schadlich (Guitar)
Dave Arnold (Bass)

Internet

Traveler – Termination Shock CD Review

Share.

About Author

Wenn mir irgendwas von Manowar nicht gefällt, konsumiere ich es solange, bis ich endlich nach mehreren Durchläufen erkenne, welche Großtat die New Yorker wieder geleistet haben. Leider habe ich diese Geduld nicht bei anderen Bands, tut mir leid für euch.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close