Band: Windhand
Titel: Grief`s Infernal Flower
Label: Relapse Records
VÖ: 18.09. 2015
Genre: Stoner/Doom Metal
Bewertung: 3,5/5
Written by: Daniel

Also ich bin jetzt nicht der ultimative Stoner/Doom Freund, aber dieses Album schafft es bei mir trotzdem immer wieder in den Player.
Dabei sind WINDHAND auch nur eine weitere Band, die sich wie ihre Landsleute Acid King und Elder dem grasgrünen Doom Metal widmen.
Auf ihrem mittlerweile drittem Album geben sich die vier Herren um Frontfrau Dorthia Cottrell also dementsrechend entspannt und gemächlich drögen Klängen mit hauptsächlich extrem verzerrtem Instrumentarium hin.
Bedeutet, wer mit den oben genannten Bands oder auch Electric Wizard etwas anfangen kann, kann es mit GRIEF`S INFERNAL FLOWER auf jeden Fall auch.
Songs wie Kingfisher, Crypt Key und Tanngrisnir laden zum amtlichen Zeitlupen – Headbanging ein, die Longtracks Hesperus und Kingfisher offenbaren starkes Kopfhörerfutter.
Besondere Aufmerksamkeit verdienen zudem die von Cortrell mit Akkustik Gitarre vorgetragenen Sparrow und Aition, welche die Atmosphäre der guten Songs einer gewissen überbewerteten holländischen Hartwurstkapelle durchaus erreicht.
Die Band sollten Genrefans (sofern sie die Amis noch nicht kennen) auf jeden Fall anchecken!

Trackliste:

01. Two Urns
02. Forest Clouds
03. Crypt Key
04. Tanngrisnir
05. Sparrow
06. Hyperion
07. Hesperus
08. Kingfisher
09. Aition

Besetzung:

Dorthia Cottrell – vocals
Garrett Morris – guitar
Asechiah Bogdan – guitar
Parker Chandler – bass
Ryan Wolfe – drums

Windhand im Internet:

Facebook

Bandcamp

Twitter

Instagram

Share.

About Author

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close