Dead Kosmonaut – Rekviem

Dead-Kosmonaut-Rekviem-album-cover

Band: Dead Kosmonaut
Titel: Rekviem
Label: High Roller Records
VÖ: 20/09/2019
Genre: Hardrock
Bewertung: 3/5

DEAD KOSMONAUT wollen nicht eine Retro-Band in dem Sinne sein, dass sie vergangene Jahrzehnte wiederbeleben oder Glanztaten anderer Bands nachahmen. Sie wollen aber mehr Einflüsse als nur Metal in ihrer eigenen Musik verarbeiten. Die klassischen Bands zur Blütezeit des Metal hatten ja schließlich – da es den Metal noch gar nicht gab – auch verschiedenste Einflüsse.

Macht Sinn, was sich das Projekt um NIFELHEIM-Sänger Gustavson da vorgenommen hat. Am Besten gelingt die Mission auf dem flotten eingängigen Opener „Frozen Time“, der mich etwas an DEEP PURPLE und URIAH HEEP denken lässt. „House Of Lead“ und „Rekviem“ sind mir dann leider zu schleppend, zu jammig, und zu langatmig. „Skyhooks And Sound Mirrors“ fällt bei mir als Instrumental sowieso durch den Rost. Um mich auf die doch recht experimentellen Klänge von „Rekviem“ einlassen zu können, fehlt mir dann leider die Begeisterung für derart verspielten Hardrock als Grundlage.

Fazit: Es gibt Gründe, warum ich nicht viele 70er-Hardrock-Scheiben bei mir im Regal habe. Das sind dann auch dieselben, warum ich mich für DEAD KOSMONAUT nicht begeistern kann.

Tracklist

01. Frozen in Time
02. House of Lead (Nobody’s Home)
03. Skyhooks and Sound Mirrors
04. Rekviem

Besetzung

Pelle Gustafsson (Vocals)
Mattias Reinholdsson (Bass)
Henrik Johansson (Drums, Keyboards)
Fredrik Folkare ( Guitar, Keyboards)
Pär Fransson (Guitar)

Internet
Share.

About Author

Wenn mir irgendwas von Manowar nicht gefällt, konsumiere ich es solange, bis ich endlich nach mehreren Durchläufen erkenne, welche Großtat die New Yorker wieder geleistet haben. Leider habe ich diese Geduld nicht bei anderen Bands, tut mir leid für euch.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close