Angel Martyr – Nothing Louder Than Silence

Angel Martyr – Nothing Louder Than Silence

ANGEL MARTYR - Nothing Louder Than Silence - album cover

Band: Angel Martyr
Titel: Nothing Louder Than Silence
Label: Iron Shield Records
VÖ: 19. Februar 2020
Genre: Heavy/Speed Metal
Bewertung: 3,5/5

Das italienische Trio gefällt.
Ob es an den Flotten Nummern wie Legion Of Black Angels,
Marked By The Woodblade oder dem Titellied liegt,
welche die kanadischen Speed Metal Götter HROM nicht besser hinbekommen hätten oder an den etlichen RUNNING WILD-Zitaten,
die man insbesondere in Black Twin Rising und Climbing The Walls vernimmt,
ist zumindest keine Frage von gutem Geschmack.

Jedenfalls versprühen die Herren dabei reichlich Funken, die auf den Hörer überspringen.
Zudem lockern die Jungs mit dem IRON MAIDEN-artigen Galopp in Forgotten Metal und dem homogen eingefügten US Metal–Stück Reckless Master die über eine Stunde andauernde Metalorgie super auf, während der Longtrack My Name Is Legion diese mit der Bündelung sämtlicher oben benannter Klangmerkmale grandios abschließt.

NOTHING LOUDER THAN SILENCE von ANGEL MARTYR macht richtig großen Spaß, darum sollte man die Scheibe als Heavy Metal Fan zumindest einmal antesten.

Tracklist

01. Black Rose On A Frozen Grave (Intro)
02. Legion Of The Black Angels
03. Forgotten Metal
04. Black Twin Rising
05. Climbing The Walls Of The Abyss

06. Marked By The Woodblade
07. Reckless Master
08. Nothing Louder Than Silence
09. The Arrival In Geresenes‘ Land
10. My Name Is Legion

Besetzung

Tiziano Sbaragli – Gesang, Gitarren, Tasteninstrumente
Dario Rosteni – Bassgitarre
Niccolò Vanni – Schlagzeug

Internet

Angel Martyr – Nothing Louder Than Silence CD Review

Vorheriger ArtikelTHE QUILL – Earthrise
Nächster ArtikelStarscape – Colony

Related Articles

- Advertisement -spot_img

Latest Articles