Comaniac – Holodox

COMANIAC - holodox album cover

Band: Comaniac
Titel: Holodox
Label: Metalworld
VÖ: later in 2020
Genre: Progressive Thrash Metal
Bewertung: 4.5/5

Die seit 2012 existierenden Schweizer Thrasher COMANIAC haben sich entschlossen, den Release ihres neuen Albums (ursprünglich geplant für den 03.04.2020) erst einmal zu verschieben. Man hofft, später im Jahr den Release live feiern zu können.

Fans von anspruchsvoll und bei allem Geknüppel songdienlich arbeitenden Gruppen wie SPACE CHASER oder SPACE EATER dürfen sich jedenfalls freuen, wenn „Holodox“ erscheint. Denn auch COMANIAC haben mit stumpfem Patronengurt-Gerumpel nichts am Hut, sondern begeistern durch instrumentale Achterbahnfahrten und ausgefeiltes Songwriting gleichermaßen. Einbußen im Härtegrad sind dadurch nicht zu verzeichnen, ganz im Gegenteil: Das präzise Thrash-Riffing gewinnt gerade durch diese Qualitäten an Dynamik und Durchschlagskraft, wie sie plumpes Gerödel niemals erzeugen könnte.

Lobenswert ist die ausdrucksstarke Performance von Sänger Jonas Schmid, der bis hin zum „Angel Of Death“Araya-Gedächtnisschrei so ziemlich alles drauf hat und den Variantenreichtum seiner Vocals sehr effektiv einsetzt.

Endlich einmal wieder ein Thrash-Album, das ich auf meine nicht enden wollende Einkaufsliste setzen kann. Liebe Mediziner, schnell her mit dem Impfstoff – wir haben hier ein Album, das dringend veröffentlicht werden muss!

Tracklist

01. Holodox
02. The New Face Of Hell
03. Art Is Dead
04. Head Of The Snake
05. Narcotic Clan

06. Legend Heaven
07. Love And Pride
08. Under The Gun
09. Bittersweet

Besetzung

Jonas Schmid (Vocals)
Joel Strahler (Bass)
Valentin Mössinger (Guitar)
Stefan Häberli (Drums)

Internet

Comaniac – Holodox CD Review

Share.

About Author

Heavy Metal is not dead - your taste of music is

Comments are closed.