Band: Indicco
Titel: Karmalion
Label: New Venture Music
VÖ: 2013
Genre: Melodic Rock, AOR
Bewertung: 4,5/5
Written by: Thorsten Jünemann

Mit INDICCO gibt sich die Creme de la Creme der spanischen AOR Szene die Ehre und veröffentlicht ein überraschend sehr gutes Album, was mit der Schützenhilfe vieler befreundeter internationaler Musiker entstand und in naher Zukunft viele heimische CD Schächte zum Glühen bringen wird.

2008 fanden Indigo Balboa und Paco Cerezo zusammen und arbeiteten gemeinsam mit illustren Namen wie Jimi Jamison (SURVIVOR), Mark Spiro (GIANT, BAD ENGLISH) und Tim Pierce (RICK SPRINGFIELD, JOHN WAITE) an dem Debüt „Karamlion“!

Soviel zur Theorie, in der Praxis erwartet einen frisch-fluffiger AOR/Melodic Rock, auf dem die Beteiligten „Mit-Produzenten“ und „Mit-Komponisten“ natürlich auch alle mit Gastrollen belohnt wurden.

Geht angenehm ins Ohr, extrem radiokompatibel, erinnert mich musikalisch am ehesten an SURVIVOR und sonst gibt es auch nicht wirklich viel zu meckern, außer dass ich die Drums persönlich etwas zu leise finde…!

Aber irgendwas muss ja immer sein, bin ja nur schwer zufrieden zu stellen….

4,5/5 Punkte für ein gelungenes Debüt!!!

Tracklist:

01. Crying
02. Days Of Wine And Roses
03. All About You
04. Wrong
05. Feel So Good
06. The Voice Of The Wind
07. Leaving Me
08. Grateful
09. Moonlight
10. Ride The Wave
11. Feel No Shame

Besetzung:

Indigo Balboa (voc)
Paco Cerezo (guit)
Antonio Muñoz (bass)
Angel Valdegrama (keys)
Mario Carrión (drums)

Internet:

Indicco Website

Indicco @ Facebook

Indicco @ Twitter

Indicco @ YouTube

Indicco @ Reverbnation

Share.

About Author

It's not about Satan, it's about Pussy and Poop. In Grind we trust!

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close